Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Die besten Erholungsorte in Armenien

Armenien ist ein wunderbares Land und liegt genau an der Grenze von Europa und Asien. Trotz seiner kleinen Fläche hat es für ausländische Gäste sehr viel zu bieten: ein reiches kulturelles Erbe, eine Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten, malerische Berglandschaften, einzigartige Küche und echte Gastfreundschaft. Wenn Sie also eine Reise nach Armenien wählen und Ihren Urlaub in diesem sonnigen und gastfreundlichen Land verbringen möchten, lesen Sie bitte weiter. Sie werden hier etwas über die schönsten Städte Armeniens erfahren, die alle einen Besuch wert sind.

Dilidschan

DilijanDiese kleine grüne Stadt ist ein wunderbarer Ort für diejenigen, die dem lauten, unangenehmen Leben entfliehen und umgeben von wunderschöner Natur entspannen möchten. Die Natur ist hier absolut beeindruckend und daher ist es kein Wunder, dass Dilidschan manchmal als „armenische Schweiz“ bezeichnet wird. Die Stadt ist auf allen Seiten vom Dilidschan Nationalpark umgeben. Er wurde zum Schutz der Natur erschaffen und ist der Grund für die heilende und frische, von Kiefernaromen erfüllte Luft. Es gibt so viele wunderbare Schätze der Natur im Nationalpark. Einer von ihnen ist der umwerfende Parz See – ein beliebtes Ziel unter Wanderern. Wer einmal in Dilidschan ist, sollte dieses Juwel der Natur, umgeben von Jahrhunderten alten Bäumen, nicht verpassen. Schlagen Sie vom See einen kleinen Pfad ein und Sie werden nach etwa 25 Minuten ein wunderbares antikes Kloster namens „Goshavank“ erblicken.

Dschermuk

Jermuk WaterfallDie gemütliche Stadt Dschermuk ist nicht nur für ihre wunderschöne Natur und das milde Klima bekannt, sondern auch für ihre heilenden Mineralwässer. Sie wird heutzutage als beliebtester Kurort Armeniens angesehen und zieht eine Vielzahl an Einheimischen, sowie Touristen zu Behandlungszwecken an. Es gibt etwa 40 hyperthermale Mineralquellen in der Stadt, deren Zusammensetzung ähnlich derer in Karlsbad in Tschechien ist. Wenn Sie schon einmal in Dschermuk sind, sollten Sie eine der Hauptattraktionen und ein wahres Wunder des armenischen Hochlandes nicht verpassen – den Dschermuk Wasserfall. Er ist übrigens der zweitgrößte Wasserfall Armeniens, bei dem das Wasser 68 Meter in die Tiefe fällt. Diese Kulisse ist fantastisch!

Sewan

SevanDiese Stadt ist berühmt durch ihren beeindruckenden Sewansee – das Juwel der armenischen Natur. Es gibt kaum einen Tourist, der diesen Ort auf seiner Reise durch Armenien ausgelassen hat. Das Wasser des Sewansees glitzert unter den freundlichen Strahlen der hellen armenischen Sonne und inspiriert durch seine Schönheit. Die Farbe des Sees ändert sich je nach Wetterlage von weichem Azur bis hin zu Dunkelblau. Wenn Sie auf den See blicken, werden Sie alles andere vergessen und einfach nur den wunderbaren Ausblick genießen. Die Einkehr in Sewan kann mit einem Besuch der verschiedenen lokalen Attraktionen verbunden werden. Auf der Sewan Halbinsel steht die wunderschöne Sevanavank Klosteranlage stolz in der Kulisse des azurblauen Wassers. Wenn Sie den westlichen Strand entlang gehen, können Sie die nicht weniger schöne Klosteranlage Hayravank mit ihrer Kirche aus dem 9. Jahrhundert und Khatschkars entdecken. Der See ist übrigens auch beliebt für seine Fische. Während eines Besuchs in Sewan können Sie also auch die köstlichen Fischgerichte nach berühmten armenischen Rezepten in den verschiedenen Restaurants des Ortes probieren. Und wer einen aktiven Aufenthalt bevorzugt, der kann Windsurfen, eine Yacht mieten und sogar Tauchen gehen.

Tsakhkadzor

TsakhkadzorDiese kleine gemütliche Stadt liegt an den Hängen des Teghenis Berges und ist eines der beliebtesten Skigebiete Armeniens. Tsakhkadzor ist mit seinem milden Klima, wunderschönen Berglandschaften und all den nötigen Einrichtungen zum Skifahren ein beliebtes Ziel für all die Liebhaber des Ski- und Snowboardfahrens nicht nur aus Armenien, sondern aus der ganzen Welt. Außerdem sind die Kosten für die Skiausrüstung im Vergleich zu den Standards im Rest der Welt ziemlich niedrig: etwa $10 für 4 Stunden und $20 für den gesamten Tag. Wenn Sie mit der Seilbahn auf den höchsten Punkt (2819 m) fahren, können Sie einen atemberaubenden Ausblick über den Mount Ararat und den Sewan See genießen. Doch diese Stadt ist nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer schön und beliebt. Im Armenischen wird das Wort „Tsakhkadzor“ als „Schlucht mit Blumen“ übersetzt und das ist kein Zufall. Die Stadt inspiriert jeden durch ihre wunderschöne Natur. Die beliebteste der vielen Attraktionen hier ist die Kecharis Klosteranlage, die im 11. – 13. Jahrhundert von armenischen Pahlawouni Prinzen erbaut wurde.

Wie Sie sehen, hat Armenien seinen Gästen vieles zu bieten. Zögern Sie nicht und entdecken Sie dieses interessante und einzigartige Land!

Ein Kommentar

  1. Das sind echt schöne Eindrücke von Armenien. Ich habe vorher von dem Land bisher wirklich wenig bis gar nicht gehört außer dem Namen, deshalb war so ein kleiner Einblick wirklich gut.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Für wenig Geld viel verreisen!

Das willst du auch endlich?
Dann trag dich in unseren Newsletter ein!
Ja, ich will auch günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!