Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Top Casinos in sehenswerten Städten

Die meisten glamourösen Städte, die etwas auf sich halten, haben auch mindestens ein luxuriöses Casino in der Stadt. Man will den reichen Besuchern der Stadt ja schließlich etwas bieten können. Wir möchten uns hier einmal einige der schönsten Casinos in den aufregendsten Städten anschauen.

Das Bellagio in Vegas

In der Stadt, die wie keine zweite für Glückspiel und Poker steht, findet man auch das wahrscheinlich bekannteste Casino der Welt – das Bellagio in Las Vegas. Das Casino, in dem regelmäßig gigantische Poker Turniere, inklusive des Main Events der World Series of Poker, ausgetragen werden, ist nicht nur eines der bekanntesten, sondern mit weit über 10.000 qm auch eines der größten Casinos der Welt. An fast 200 Tischen geben sich hier die Stars und Sternchen der Pokerszene die Klinke in die Hand. Das dazugehörige Hotel lässt ebenfalls keine Wünsche offen und gehört mit fast 3500 Zimmern und über 500 Suiten auch zu den größten und luxuriösesten Hotels der Welt.

Quelle: „Bellagio Las Vegas Nacht“ von Patrick Pelster - Selbst fotografiert. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 de über Wikimedia Commons

Quelle: „Bellagio Las Vegas Nacht“ von Patrick Pelster – Selbst fotografiert.
Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 de über Wikimedia Commons

Für die meisten Pokerfans ist eine Reise nach Las Vegas und eine Teilnahme an einem Pokerturnier im Bellagio natürlich das Größte. Aber für viele bleibt es auch eben ein Traum. Die Kosten, die hiermit verbunden sind, sind für viele Normalsterbliche einfach nicht zu stemmen. Und wenn es nur ums Pokern geht und nicht unbedingt um die Stadt, dann ist ein Besuch im Online Casino definitiv eine hervorragende und vor allem auch günstigere und leichter umzusetzende Alternative. Digitale Casinos wie 32Red, EuroPalace oder Piramind stehen den echten Casinos oft in nichts nach. Vor allem bei der Vielfalt der Spiele haben die Online Casinos oft sogar die Nase vorn. Ein kurzer Blick auf alle Online-Casino Spiele von 32Red zeigt, dass es hier nicht nur Poker gibt, sondern alles, was das Herz eines Casino-Liebhabers begehrt, also Blackjack, Roulette, Bakkarat, eine große Auswahl an Spielautomaten usw. Damit stellen die Online Anbieter auch eine perfekte Möglichkeit dar um sich auf den Casinobesuch vorzubereiten.

Casino de Monte Carlo

Nun ist Las Vegas aber für jemanden, der nicht ausschließlich wegen des Pokerns verreisen will auch nicht wirklich die attraktivste Stadt. Da gibt es definitiv Städte, in denen man auch großartige Luxus-Casinos findet und die trotzdem auch noch abseits des Pokertisches etwas zu bieten haben. Monaco zum Beispiel. Das direkt am Mittelmeer gelegene Fürstentum ist der Inbegriff für Luxus, Dekadenz und Glückspiel. Hier steht mit dem Casino de Monte Carlo das wohl bekannteste Casino Europas. Die Geschichte dieses Casinos geht zurück bis in die 1860er Jahre, als Fürst Charles III. hier das erste Casino errichtete. Hier braucht man das Casino nicht einmal verlassen, um etwas vom Ambiente der Stadt mitzubekommen. Im Sommer kann man auf der Terrasse Salle Blanche spielen und gleichzeitig das atemberaubende Panorama und den Blick auf die Cote d’Azur genießen.

Quelle: "Real Monte Carlo Casino" by sam garza from Los Angeles, USA - Monte-Carlo Casino. Licensed under CC BY 2.0 via Wikimedia Commons

Quelle: “Real Monte Carlo Casino” by sam garza from Los Angeles, USA – Monte-Carlo Casino. Licensed under CC BY 2.0 via Wikimedia Commons

The Venetian Macau

Zu guter Letzt schauen wir auch noch nach Asien, dem wohl verrücktesten Kontinent, wenn es um Glücksspiele geht. Hier steht in Macau, China, das Venetian, in dem jährlich schwindelerregende Umsätze gemacht werden, bei denen selbst die Top Casinos in Vegas nur verdutzt aus der Wäsche schauen können. Im Venetian Macau gibt es neben dem Casino noch ein Hotel, 30 Restaurants, 350 Geschäfte und eine Show Arena, die bis zu 15.000 Menschen Platz bietet. Hier finden auch die bedeutendsten Poker Turniere Asiens statt und nicht gerade selten trifft man hier auch die besten Pokerspieler der Welt an. Zwar ist Macau selbst nicht unbedingt eine Schönheit, aber das spektakuläre Hongkong ist gerade einmal 50 km entfernt und schon alleine deshalb eine Reise wert.

Nur zum Pokern in diese Städte zu reisen machen entweder Profis oder extrem wohlhabende Menschen. Allen anderen sei gesagt, das man zumindest in Monaco und Macau auch noch andere aufregende Dinge unternehmen kann.

 

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner