Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

28. August 2013
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Reisevollmacht für Kinder und Minderjährige

Reisevollmacht für Kinder und Minderjährige

Wann benötigt man eine Reisevollmacht für Kinder und Minderjährige?

Wenn Kinder mit Personen verreisen, die nicht ihre Eltern bzw. Erziehungsberechtigten sind, dann sollten diese dringend eine Reisevollmacht dabei haben. Ganz besonders bei Reisen ins Ausland. Sonst kann es passieren, daß die Behörden im Urlaubsland die Ausreise des Kindes verweigern.

Die Reisevollmacht für Kinder ist eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, in der bestätigt wird, daß die Person, die mit dem Kind unterwegs ist, auch dazu berechtigt ist. Klingt kompliziert, ist aber in sehr vielen Fällen notwendig. Beispielweise bei der beliebten Fahrt des Nachwuchses mit Großeltern in das eigene Ferienhaus …weiterlesen →

23. August 2013
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Bargeldverbot in Italien?

Bargeldverbot in Italien?

Barzahlungen von über 1.000 EUR sind verboten.

Wer in diesem Jahr seinen Urlaub in Italien verbringen will, der muß sich mit dem Thema Bargeld beschäftigen. Nach einer Direktive sind Barzahlungen in Italien nur noch bis 1.000 EUR möglich. Barzahlungen über dieser Grenze sind verboten.

Offiziell dient diese Direktive der Nachvollziehbarkeit von Finanzierungen. Steuerhinterziehung soll damit bekämpft werden. Doch natürlich werden damit auch Verschwörungsfanatiker bestätigt, die schon länger glauben, daß das Euro-Bargeld auf absehbare Zeit abgeschafft werden soll. Damit würde der Staat zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Steuerhinterziehung wäre praktisch unmöglich, wenn jede Transaktion elektronisch erfaßt und damit nachvollziehbar wird, …weiterlesen →

20. August 2013
von Weltanseher
1 Kommentar

Bahnkunden müssen viel Geduld haben

Probleme bei der Deutschen Bahn werden noch Monate andauern.

Nicht nur die Beeinträchtigungen am Hauptbahnhof Mainz nagen an den Nerven der Bahn-Kunden, auch die Folgen des Hochwassers werden noch lange zu spüren sein.
Während das Problem am Mainzer Hauptbahnhof wohl nur temporär sein wird, eine verfehlte Personalpolitik hat zu Engpässen beim Stellwerk-Fahrdienst geführt, soll jetzt aber grundsätzlich geändert werden, werden die Schäden, die das Hochwasser angerichtet hat, noch für lange Zeit für Verspätungen und Zugausfälle sorgen.

Die Bahn wird auf den hochwassergeschädigten Strecken wohl noch bis September brauchen, um überhaupt den gesamten Umfang der Schäden zu überblicken. Erst dann wird …weiterlesen →

16. August 2013
von Weltanseher
3 Kommentare

Ägypten: Offizieller Reisehinweis

Auswärtiges Amt gibt Reisehinweis heraus, aber keine Reisewarnung.

Nachdem es in den letzten Tagen zu rechtlich unterschiedlichen Auffassungen gekommen war, ob man eine geplante Reise nach Ägypten wegen der anhaltenden Unruhen kostenfrei stornieren kann, wird es nun noch komplizierter. Das Auswärtige Amt (AA) hat seine bisherige Teilreisewarnung am heutigen Tag aktualisiert und einen Reisehinweis heraus. Das ist aber immer noch keine Reisewarnung.

Es gebe eine „sehr zugespitzte Lage“ in Kairo und anderen Städten, in den Touristengegenden am Roten Meer herrsche aber noch Ruhe, so ein Ministeriumssprecher. Damit bleibt das Ministerium von Guido Westerwelle (FDP) weiterhin sehr vage und tut den …weiterlesen →

15. August 2013
von Weltanseher
9 Kommentare

Ägypten: Stornierung kostenlos möglich?

Wegen Notstand ist Reisestornierung oder -umbuchung möglich.

Der ägyptische Übergangspräsident Mansur hat wegen der Unruhen, die zum Teil gewaltsam ausgeführt wurden und bei denen es auch zu Toten und Verletzten kam, am Mittwoch dieser Woche den Notstand ausgerufen.

Der Ausnahmezustand bedeutet auch, daß nächtliche Ausgangssperren für die großen Städte und Ballungszentren, wie Kairo, Giza, Alexandria, Suez, Ismailia, Sohag, Beni Suef, Minya, Beheira, Süd-Sinai und Nord-Sinai, gelten. Nur die Touristengebiete Hurghada und Marsa Alam sind bisher von diesen Beschränkungen ausgenommen.

Das Auswärtige Amt hat daraufhin seine Teilreisewarnung für Ägypten vom Juni aktualisiert. …weiterlesen →

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)