Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Paris – ein wahres Shoppingparadies

Sollte man während seines Parisaufenthaltes einmal genug von Museen, Denkmälern und Galerien bekommen, sollte man sich eine Shoppingtour in der Stadt nicht entgehen lassen. Paris hat nicht nur wundervolle Geschäfte und Einkaufszentren für jeden Shoppinggeschmack zu bieten, sondern auch weltweit bekannte Designer sind hier anzutreffen. Somit ist die Stadt der Liebe nicht nur kulturell gesehen ein wahres Highlight, sondern auch ein Paradies für alle Shoppingliebhaber.

Anzeige

Einer der wichtigsten Orte, an denen alternative Kleidung oder auch andere Dinge aller Art gefunden werden können, ist der Flohmarkt. In der Stadt befinden sich gleich drei davon. Einer von ihnen ist der Saint Ouen Flohmarkt in Porte de Clignancourt, die anderen beiden befinden sich an der Porte de Vanves und der Porte de Montreuil. Hier bekommt man alles, was das Herz begehrt. Um sich Preisverhandlungen zu unterziehen, sollte man am besten vor dem großen Zustrom zum Flohmarkt eilen – früh morgens zwischen 5 und 6 Uhr.

Wer gerne verschiedene Düfte probiert, ist in Paris genau richtig, denn die Stadt ist wirklich berühmt für seine feinen Parfüms! Ein Besuch in einer der Parfümerien lohnt sich auf jeden Fall, denn diese bieten oft die Möglichkeit sich einen eigenen Duft speziell nach preferierten Geschmäckern und Wünschen herstellen zu lassen. Dies eignet sich natürlich auch perfekt als Mitbringsel.

Foto: www.sxc.hu | Wouter Pinkhof

Nicht nur an Regentagen lohnt es sich eines der großen Kaufhäuser anzusteuern. Die berühmtesten Einkaufszentren sind Printemps und die Galeries Lafayette. Außerdem befindet sich in Les Halles ein fünf Etagen Shoppingkomplex – La Samaritaine. Le Bon Marche ist ein Kaufhaus mit Dachterrasse und vielen Restaurants. Dort erhaltet man alle möglichen Dinge, von Kleidung über Möbel bis hin zu Autozübehör-Artikeln, all das und noch viel mehr kann dort erworben werden.

Designerkleidung findet man in Modegeschäften wie beispielsweise Chanel, Hermes, Vuitton und Dior. Für stilvollen Schmuck empfehlen sich Shops wie Cartier, Piaget oder Chaumet. Ein Kunstliebhaber möchte Paris natürlich nicht verlassen, ohne einen Antiquitätenladen besucht zu haben. Puces ist ein berühmtes Antiquitätengeschäft, welches Louis XIV Möbel, antiken Schmuck, diverse Spiegel, Silber und vieles mehr anbietet.

Wer also einen City-Trip nach Paris plant, sollte sich einen Besuch in der Shoppingszene nicht entgehen lassen. Auch wenn man den Begriff Shopping nicht unbedingt sofort mit Paris verbindet, ist die Stadt ein wahres Paradies für Shoppingbegeisterte aller Art und nach einem anstrengenden Shoppingtag kann man sich in einer Ferienwohnung, alternativ von All-paris-Apartments.com, prächtig erholen, die Füße hochlagern und auf der Couch einen entspannten Abend mit einem Glas französischem Rotwein genießen.

Anzeige


Gönn dir deinen Urlaub jetzt. Zahle in Raten.
Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner