Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Sommerzeit 2014: Zeitumstellung im Ausland

Die Umstellung der Uhren in anderen Ländern.

Am Sonntag, den 30. März 2014 beginnt in Deutschland die Mitteleuropäische Sommerzeit MESZ. Dann werden die Uhren eine Stunde vorgestellt. Genauer gesagt werden in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag, den 30.03.2014 um genau 2 Uhr die Uhren eine Stunde auf 3 Uhr vorgestellt.

Anzeige

Uhr umstellen

Uhr umstellen

Die Stunde zwischen 2 und Uhr 3 Uhr fehlt in dieser Nacht und das hat u.a. Auswirkungen auf die Fahrpläne bei der Deutschen Bahn AG. Ein Zug, geplante Abfahrtszeit um 02:39 Uhr, wird in dieser Nacht nicht pünktlich fahren.

Uhrzeitumstellung im Ausland

Doch nicht nur in Deutschland werden die Uhren* am 30. März auf die Sommerzeit umgestellt, auch in allen 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union gilt ab dann die MESZ. Das sind neben Deutschland im Einzelnen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowenien, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland und Zypern.

Auch in einigen Staaten, die nicht der EU angehören, gilt die gleiche Sommerzeit wie in der Europäischen Union. Das betrifft Albanien, Andorra, Aserbaidschan, Bosnien und Herzegowina, Färöer, Kosovo, Libanon, Liechtenstein, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Norwegen, San Marino, Schweiz, Serbien, Türkei, Ukraine und Vatikanstadt.

Daneben gibt es noch eine Reihe von Staaten, wie Australien (teilweise), Bahamas, Bermuda, Brasilien (nur in den äquatorfernen Bundesstaaten im Süden), Chile, Fidschi, Grönland, Haiti, Iran, Israel, Kanada (teilweise), Kuba, Libyen, Marokko, Mexiko, Namibia, Neuseeland, Palästinensische Autonomiegebiete, Paraguay, Samoa, Syrien, Turks- und Caicosinseln, Uruguay, USA (teilweise), die ihre Uhrzeit ebenfalls auf eine Sommerzeit umstellen. Diese Sommerzeit gilt aber in einem anderen Zeitraum als die in der EU.

Probleme durch die Zeitumstellung

In all diesen Ländern kommt es durch die Umstellung der Uhrzeit zweimal im Jahr zu etlichen Problemen, die es zu meistern gilt. Die reine Umstellung der Uhren dürfte dabei das kleinste Problem sein, denn Funkuhren* sind mittlerweile weit verbreitet und Computersysteme gleichen ihre Uhrzeit sowieso ständig mit Zeitservern im Internet ab. Der Rest der Uhren wird einfach per Hand auf die aktuelle Zeit gebracht.

Schon etwas gravierender sind die Probleme, die manche Menschen mit ihrem Biorhythmus bekommen. Auch in der Landwirtschaft, beispielsweise durch geänderte Melkzeiten, und im Verkehrswesen macht sich die Uhrzeitumstellung negativ und durch erhöhten Aufwand bemerkbar. So fahren Züge während der Zeitumstellung mit einer Stunde Verspätung zum Zielbahnhof. S-Bahnzüge, die in der Nacht der Zeitumstellung zwischen 2 und 3 Uhr fahren würden, fallen aus. Die Abfahrtszeiten der Güterzüge müssen so angepaßt werden, daß sie zum einen nicht die Personenzüge behindern, zum anderen aber auch selbst keine allzu großen Verspätungen haben. Das ist jedesmal ein kniffliges Spiel im Fahrplan.

Im Luftverkehr wird immer mit der überall auf der Welt geltenden Koordinierten Weltzeit (UTC) operiert. Bei der UTC gibt es keine Sommerzeitumstellung. Deshalb müssen lediglich die Start- und Landezeiten auf die Ortszeiten umgerechnet werden. Dabei kann es aber vorkommen, daß einzelne Flüge in der Nacht der Uhrzeitumstellung in der Zeit des Nachtflugverbotes landen würden. Die Flugzeiten werden dann umgeplant.

Vorher informieren

Wenn man vorhat, in der Nacht vom 29. auf den 30. März zu vereisen, sollte man sich vorher genau erkundigen, wann der Zug, der Bus oder das Flugzeug wirklich startet. Und bei Reisen außerhalb der EU sollte man sich vor der Abreise generell mit den Themen Zeitzone, Uhrzeit und Sommerzeitumstellung beschäftigen, damit es nicht zu unliebsamen Überraschungen kommt.

Am Sonntag, den 26. Oktober 2014  endet die Sommerzeit in Europa. Dann gilt wieder die normale Mitteleuropäische Zeit MEZ. Bis zum Frühjahr 2015, wenn das gleiche Spiel von Neuem beginnt.

Anzeige

Wir empfehlen: Die Kreditkarte für 0€ zum kostenlosen Geldabheben auf Reisen.


Ja, ich will die kostenlose Kreditkarte!*

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)