Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Gebrauchte Camper, die kostengünstige Alternative.

Wie du mit einem Campingfahrzeug aus 2. Hand viel Geld sparen kannst.

Campen ist für zahlreiche Menschen eine besondere Erfüllung. Die Natur ist in unmittelbarer Umgebung und niemand ist an bestimmte Zeiten oder Vorgaben gebunden. Der Frühaufsteher nimmt ein erfrischendes Bad im See oder dem angrenzenden Fluss, und die Nachteulen beginnen erst in den Mittagsstunden den neuen Tag. Magst du das auch? Dann bist du – wie viele andere Menschen – mit dem Camping-Virus infiziert. Und es werden immer mehr.

Im Gegensatz zur landläufigen Meinung ist auch Camping kein Billigurlaub. Viele Dinge sind notwendig für das freie Leben auf dem Campingplatz. Bei der Anschaffung deines Campingfahrzeuges kannst du allerdings viel Geld sparen. Gebrauchte Camper von Mobile sind dafür ein guter Tipp, den du beherzigen solltest.

Campingfahrzeuge

Nur noch wenige Campingfreunde nächtigen auf dem Campingplatz in einem Zelt. Die meisten fahren heutzutage mit einem Campingfahrzeug vor, so viel Komfort darf es dann doch sein.

Ein gebrauchtes Wohnmobil spart viel Geld | Foto: schlappohr, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Ein gebrauchtes Wohnmobil spart viel Geld | Foto: schlappohr, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Die Ausstattung dieser Wohnmobile ist sehr unterschiedlich und wird nicht zuletzt vom persönlichen Budget der Campingfamilie bestimmt. Nach oben sind beim Preis dieser Fahrzeuge wie immer keine Grenzen gesetzt. Wobei man sich dann schon manchmal fragen muss, ob das alles noch etwas mit der ursprünglichen Idee von Camping zu tun hat. Allgemein gilt jedoch die Devise, je mehr Ausstattung und Technik, desto tiefer muß man für die Anschaffung in die Tasche greifen.

Gebrauchte Camper

Deshalb setzten viele Campingfreunde auf Campingfahrzeuge aus 2. Hand. Der eindeutige Vorteil liegt dabei in einem günstigeren Preis als beim Neukauf. Denn wie beim privaten PKW bekommen die auch die Käufer eines gebrauchten Camper gute Qualität zum kleinen Preis.

Die Ausstattung und den Komfort, die sie mit einem Gebrauchtfahrzeug erhalten, entspricht in der Regel den grundlegenden Vorstellungen vieler Camper. Wobei jedoch auch hier die Regel gilt, je mehr Ausstattung der gebrauchte Camper hat, desto mehr muss man dafür ausgeben.

Ein paar kleine Nachteile sollen jedoch nicht verschwiegen werden. Natürlich ist das gebrauchte Wohnmobil, das bereits ein paar Jahre alt ist, nicht mehr in allen Punkten auf dem neuesten Stand der Technik. Und bei oft genutzten Modellen sind kleinere Gebrauchsspuren kaum zu vermeiden. Außerdem sollte man immer daran denken, dass Verschleiß- und Wartungsteile bereits nach relativ kurzer Nutzung ersetzt werden müssen.

Doch für viele Neueinsteiger sind diese Nachteile zunächst völlig uninteressant. Kleinere Blessuren am Fahrzeug sind kein Grund, ein gebrauchtes Wohnmobil nicht zu kaufen, solange die technische Basis in Ordnung ist. Dafür sollte jeder Käufer das Campingfahrzeug eingehend unter die Lupe nehmen.

Wichtig ist, vor dem Erwerb einige Dinge zu beachten, damit man nicht die sprichwörtliche Katze im Sack kauft. Jeder Interessent sollte das gebrauchte Campingfahrzeug einem gründlichen Check unterziehen. Spezielle Wohnmobil- und Wohnanhänger-Experten überprüfen dabei die eingebauten Möbel auf Stabilität und die Fenster auf Dichtheit, auch Bad, Küche und Türen werden bei der Kontrolle nicht vergessen. Der TÜV überprüft den Zustand der technischen Komponenten des Fahrzeuges, denn die Sicherheit steht immer an erster Stelle.
Gibt es bei diesen Checks irgendwelche Ungereimtheiten, sollte man von einem Kauf besser Abstand nehmen. Ist alles Ordnung, kann man den gebrauchten Camper ruhigen Gewissens kaufen.

Garantieansprüche

Wurde ein gebrauchtes Reisemobil von einem Händler erworben, so sind Garantieansprüche gesetzlich vorgeschrieben. Für eine gewisse Zeit kann der Käufer Nachbesserungen fordern, welche kostenlos am Fahrzeug ausgeführt werden müssen.
Anders sieht es beim Privatkauf aus. Wurden dabei vom Verkäufer keine Mängel bewusst verschwiegen, so kann der Käufer keine Ansprüche geltend machen. Um so wichtiger ist es, vor dem Kauf eine entsprechende intensive Kontrolle durchführen zu lassen, um später keine böse Überraschung zu erleben.

Hast du ein gebrauchtes Campingfahrzeug gefunden, das deinen Ansprüchen entspricht und technisch in Ordnung ist, dann erhältst du für verhältnismäßig wenig Geld einen Camper, mit dem dein Urlaub auf dem Campingplatz beginnen kann.

Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Viel verreisen - für wenig Geld

Das willst du auch?
Wir sagen dir, wie das geht.
Prüfe unseren Reise-Newsletter!
Ja, ich will günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!