Zahlt sich der Tourismusaufschwung in Katar für die Zukunft aus?

Am 21. November hat Katar den roten Teppich für die erwartete Gesamtzahl von mehr als einer Million Besuchern für die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft ausgerollt unter anderem mit dem Ziel, bis 2030 bis zu sechs Millionen Besucher pro Jahr anzuziehen. Doha ist eine Stadt mit einem der am schnellsten wachsenden Hotel- und Gastgewerbemärkte der Welt. Die 220 Milliarden Dollar, die seit der erfolgreichen Bewerbung für die Fußballweltmeisterschaft 2010 in die Infrastruktur investiert wurden, haben der Branche Auftrieb gegeben. Laut einer Datenanalyse von “Qatar Tourism” konnte Katar im Oktober fast 180.000 Besucher begrüßen, was einem Sechsjahreshoch entspricht. Auch die geografische Lage des Landes hat den Hotels geholfen. Jüngsten Regierungsangaben zufolge sind 80 % der Weltbevölkerung nicht weiter als sechs Flugstunden von Katar entfernt. Für → weiterlesen…