Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Was darf ich aus dem Urlaub mitbringen?

Zoll App bringt Klarheit.

Urlaubszeit ist Reisezeit, und Einkaufszeit. Manche Waren sind im Ausland viel billiger als in Deutschland. Warum also nicht den Preisvorteil nutzen und am Urlaubsort kräftig einkaufen. Je mehr, je besser – so hat man schnell einen Teil der Urlaubskosten wieder heraus. So mag mancher denken. Doch an den Zoll und fällige Abgaben und Steuern beim Überschreiten von festgelegten Freimengen denken viele dabei nicht.

Anzeige

Wer aus dem Ausland zurückkehrt und am Flughafen beim Zoll durch die grüne Tür geht, und damit erklärt, daß er nichts zu verzollen hat, für den kann es teuer werden, wenn der Zoll dann eine Kontrolle macht. Je nach Höhe des Wertes der eingeführten Waren kann es sogar strafbar werden. So kann der Traumurlaub schnell zum finanziellen Alptraum werden.

Diesen Streß sollte man sich ersparen. Besser man informiert sich bereits vor dem Abflug über die geltenden Zollvorschriften für sein Urlaubsland. Ganz besonders wichtig ist das, wenn man das Gebiet der Europäischen Union verläßt. Dann gelten spezielle Freimengen, die man nicht überschreiten darf. Bei Einreisen aus Spanien (EU) darf man beispielsweise 800 Zigaretten pro Person zum eigenen Verbrauch einführen, aus der Türkei aber nur 200 Stück. Bei Alkohol und anderen Waren verhält sich ganz genau so.

Die einzelnen, abgabefreien Mengen kann sich natürlich niemand merken. Deshalb gibt es die App „Zoll und Reise“ für das Smartphone. Wer nicht sicher ist, was er aus dem Urlaub nach Deutschland einführen darf, schaut einfach in der App nach.

Zoll App

Zoll und Reise App

Für jedes Land sind einzeln die erlaubten Freimengen aufgeführt. Darüber hinaus gibt es auch noch einen Rechner, der bis zu einem Warenwert von 1.130 Euro die zu erwartenden Einfuhrabgaben anzeigt. So kann man direkt im Duty Free Job am Flughafen nachsehen, ob das vermeintliche Schnäppchen auch beim Gang durch den deutschen Zoll noch eins bleibt, oder ob die Zollgebühren den Preisvorteil wieder zunichte machen.

Die App funktioniert auch im Urlaubsland. Eine Netzwerkverbindung wird nur für etwaige Aktualisierungen, die man besser noch zu hause durchführt, benötigt. Ansonsten arbeitet die „Zoll und Reise“ App völlig unabhängig und erzeugt so auch keine Roaming-Kosten.

Erhältlich ist die App für Android im Google Play Store und für iOS im Apple App Store.

Anzeige


Gönn dir deinen Urlaub jetzt. Zahle in Raten.

Ein Kommentar

  1. Ist eine tolle Idee, werde in zwei Wochen für den Türkeiurlaub ausprobieren.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)