Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Passendes Reisegepäck finden

Egal, ob Sommerurlaub, Geschäftsreise oder Wochenendausflug, bei jeder kleinen oder großen Reise benötigt man Reisegepäck, also einen Koffer oder zumindest eine Reisetasche für alles, was man eben braucht, wenn man länger als eine Nacht woanders als daheim übernachtet.

Anzeige

Der richtige Koffer für die entsprechende Reise

Bei der Wahl des Reisegepäcks kommt es vor allem darauf an, wie lange man unterwegs ist und welches oder welche Beförderungsmittel man nutzt. Erstreckt sich die Reise beispielsweise über einen längeren Zeitraum und führt über mehrere Stationen, empfiehlt es sich natürlich, das Reisegepäck entsprechend groß und stabil zu wählen. Gerade beim Fliegen werden Koffer am Airport durch den Transport auf Förderbändern und in Rollcontainern oft stark beansprucht. Deshalb ist ein Hartschalenkoffer aus gängigen Materialien wie Aluminium, Polycarbonat oder Polypropylen wohl die beste Wahl. Auch wenn mal ein Koffer vom Förderband oder Transportwagen fällt und somit zunächst verloren geht, ist es immer besser, das Gepäckstück ist eher zu robust gewählt als dass es solchen Strapazen nicht gewachsen ist.

Reist man dagegen mit dem Auto oder der Bahn, ist man für sein Gepäck selbst verantwortlich und geht sorgsam damit um. Deshalb genügt hier in der Regel ein Koffer oder auch eine Reisetasche aus Nylon oder (was es nur noch selten gibt) aus Leder. Was ein Koffer immer haben sollte, sind Rollen sowie einen ausziehbaren Griff. Das erleichtert den Transport ungemein, weil man das Gewicht des Reisegepäcks auf dem Weg vom Auto zum Bahnhof oder Flughafenschalter nicht mehr gänzlich selbst bewältigen muss.

Handgepäck für die Airline

Ist man mit dem Flugzeug unterwegs und möchte sein Reisegepäck mit in die Kabine nehmen, ist es empfehlenswert, sich über erlaubte Maße und Gewichte für Handgepäck bei der genutzten Airline zu erkundigen. Die Unterschiede sind hier von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft zum Teil enorm und gerade Billig-Airlines, wie Ryanair achten peinlich genau auf die Einhaltung der Handgepäck-Bestimmungen.
Laut IATA-Empfehlung ( International Air Transport Association) sollte das Handgepäck die Maße von 56 × 45 × 25 cm nicht überschreiten. Das erlaubte Höchstgewicht liegt, je nach Airline, zwischen 5 kg und 12 kg. Auch für diese Anforderungen gibt es passende Koffer, Rucksäcke, Taschen oder Bord-Cases aus Aluminium, Nylon oder anderen Materialien.

Reisegepäck | © monticellllo - Fotolia.com

Reisegepäck | © monticellllo – Fotolia.com

Reisegepäck für die jüngere Generation

Vor allem die jüngere Generation nutzt für Reisen gerne Reisetaschen oder Rucksäcke. Sie sind aus sehr strapazierfähigen und wasserabweisenden Materialien gearbeitet (Synthetik, Polyester), die sich leicht pflegen lassen. Zudem haben sie viel Platz durch innen- und außenliegende Fächer, in denen man Dinge leicht und sicher verstauen kann, die eventuell während der Reise benötigt werden. Die meisten Reisetaschen und Rucksäcke sind mit Rollen und gepolsterten Tragegurten ausgestattet, was den Transport sehr erleichtert. Dank der breiten Tragegurte lässt sich eine Reisetasche auch leicht zum Rucksack umfunktionieren.

Wer während der Reise viel im Freien unterwegs ist, sollte darauf achten, dass der Rucksack mit einer integrierten Regenhülle ausgestattet ist. Auch Reisetaschen und Rucksäcke gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Formen, so dass man sie als normales Reisegepäck oder als Handgepäck nutzen kann.

Anzeige


Diese Kreditkarte für 0€ zum kostenlosen Geldabheben auf Reisen empfehlen wir dir.
Ja, ich will die kostenlose Kreditkarte!*
Teile diesen Artikel mit anderen:

Ein Kommentar

  1. In Autos würde ich nie meinen Hartschalenkoffer nehmen. Sporttaschen und Rucksäcke kann man viel besser stapeln. So passt dann viel mehr ins Auto, wenn man in Urlaub fährt.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner