Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

VisitDenmark App für iPhone und Android

Test der VisitDenmark App.

Ab und zu mal dänisch leben – so lautet der Werbespruch der VisitDenmark App. Und das wollen viele Deutsche jedes Jahr. Das Nachbarland im Norden ist sehr beliebt bei deutschen Urlaubern. Der Anfahrtsweg ist nicht allzu lang. Die dänische Kultur, die Strände, die wundervolle Natur und die schmucken Ferienhäuser liegen praktisch vor der Tür. Deshalb bietet sich Dänemark sowohl als Ziel für den Jahresurlaub als auch für den Kurzurlaub ideal an. Auch Familien mit Kindern kommen hier voll auf ihre Kosten.
Warum nicht mal die kommenden Weihnachtsfeiertage und Silvester in Dänemark verbringen? Gerade jetzt, in der Winterreisesaison ist der Nachbar im Norden absolut eine Reise wert.

Anzeige

Der Tourismusverband Dänemark hat für alle Interessierten die VisitDenmark App erschaffen. Damit wird Dänemark schon zu Hause zum Erlebnis. Mit dieser App ist die Planung eines Aufenthalts spielend einfach möglich.
Die App gibt es als iPhone-Version und als Android-Version. Damit heben sich die Macher schonmal positiv von der Masse ab. Zu viele Tourismusverbände verbinden mit App immer noch zu allererst Apple-Geräte und vernachlässigen, eine Version für Android zu erstellen. Dabei sind Smartphones mit dem Google Betriebssystem schon lange zahlenmäßig weiter verbreitet als solche mit Apples iOS.

VisitDenmark App

VisitDenmark App

Die App selbst macht einen aufgeräumten Eindruck. Die Menüs sind klar strukturiert. Es stehen Informationen zur Sprache, zum Wetter (auch mit PLZ-Suche), zu dänischen Rezepten und zu sonstigen Dingen, wie Broschüren, Routenplanern und der Facebook-Seite, zur Verfügung. Ein Quiz rundet das Angebot ab.

Die Rezepte machen schonmal vorab Lust auf die dänische Küche, wobei die kulinarischen Ansprüche nicht allzu hoch angesetzt werden sollten. Wer aber Appetit auf dänische Frikadellen oder gebratenen Schweinebauch verspürt, findet in der App die passenden Rezepte. Dieser Punkt wird sicherlich später noch ausgebaut.
Das Quiz dagegen hat einen echten praktischen Wert. Neben Wissenswertem aus dem Bereich Infotainment werden auch Fragen zur Geografie und Landeskunde gestellt. Dem Zuwachs an Wissen über unseren Nachbarn kann dies nur zuträglich sein.
Ergänzt wird das Ganze durch einen praktischen Umrechner von Euros in dänische Kronen und umgekehrt.

Sprachführer

Sprachführer

Das besondere Highlight ist der Sprachführer. Mit diesem kann man sich wichtige Sätze und Wörter für den Alltag in dänischer Sprache anhören und versuchen, diese nachzusprechen. Im Urlaub in Dänemark kann man diese Sprachkenntnisse sicher sehr gut gebrauchen. Wer Probleme mit der richtigen Aussprache hat, kann die benötigten Wörter und Sätze vor Ort natürlich auch ganz einfach mit dem Smartphone vorspielen.

Fazit: Die App VisitDenmark ist eine gelungene Ansammlung von Informationen über unseren unmittelbaren Nachbarn im Norden. Einzelne Unterpunkte, wie beispielsweise die Rezeptsammlung und das Quiz, sind zwar noch ausbaufähig und daß einige Informationen über das Internet nachgeladen müssen,  ist -gerade, wenn man unterwegs ist- eher suboptimal, doch insgesamt gesehen macht die App einen sehr guten Eindruck und der praktische Nutzen überwiegt bei Weitem die kleinen Schwächen. In der Schule würde man sagen: Eine gute 2+.

Dank der Visit Denmark App wird Dänemark zum Erlebnis, ob im Urlaub oder zu Hause.

Blog-Marketing ad by hallimash

Anzeige


Gönn dir deinen Urlaub jetzt.

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)