Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

MS Deutschland an US-Firma verkauft

Das ehemalige Traumschiff wurde von einem US-Unternehmen gekauft.

Das war knapp. Die Zeichen standen für die „MS Deutschland“, das ehemalige Traumschiff aus der gleichnamigen ZDF-Fernsehserie, gar nicht gut. Nach der Insolvenz der Betreibergesellschaft wurde das Schiff nach Gibraltar verbracht und wartete dort auf sein Schicksal. Dies hätte durchaus auch die Verschrottung des Schiffes bedeuten können.

Anzeige

Jetzt dürfen die Fans der „MS Deutschland“, die es hierzulande aber auch im Ausland sehr zahlreich gibt, zumindest ein wenig aufatmen. Das Schiff wird nicht verschrottet, sondern soll weiter auf den Meeren der Welt unterwegs sein. Natürlich auch weiterhin als Kreuzfahrtschiff.

Ein US-Unternehmen hat das Schiff gekauft. Das Käufer-Unternehmen soll Erfahrungen im internationalen Kreuzfahrtgeschäft besitzen, nähere Angaben sind jedoch nicht bekannt.
Eine Anzahlung in einstelliger Millionenhöhe wurde bereits geleistet. Und Ende Mai 2015 soll das Schiff übergeben werden.

MS Deutschland

MS Deutschland

Demnach sieht es so aus, daß die „MS Deutschland“ auch in Zukunft als Kreuzfahrtschiff betrieben werden soll. Auf welchen Routen und in welchen Regionen der Erde das Schiff künftig für die Kreuzfahrtpassagiere unterwegs sein wird, ist noch völlig unbekannt. Ebenso wenig ist bekannt, unter welcher Flagge und unter welchem Namen das Schiff in See stechen wird.

Die Tage als „MS Deutschland“ dürften aber wohl gezählt sein. Kaum anzunehmen, daß das US-Unternehmen diesen Namen übernehmen wird. Damit geht eine lange Ära unweigerlich zu Ende. In naher Zukunft wird es kein einziges Kreuzfahrtschiff mehr geben, das unter deutscher Flagge Urlauber über die Weltmeere schaukelt.

Anzeige


Diese Kreditkarte für 0€ zum kostenlosen Geldabheben auf Reisen empfehlen wir dir.
Ja, ich will die kostenlose Kreditkarte!*
Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner