Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Google Maps zeigt Bahn Fahrpläne in Echtzeit.

Der Routenplaner schlägt jetzt auch Zugverbindungen im Fernverkehr vor und zeigt aktuelle Informationen.

Als Reisender der Deutschen Bahn sollte man eine App unbedingt auf dem Handy haben: den DB Navigator.

Anzeige

Diese App ermöglicht eigentlich alles, was man auf und vor der Reise mit der Eisenbahn benötigt. Man kann Tickets buchen, Ticket-Preise checken, die Zugauslastung nachschauen und -ganz wichtig – die aktuelle Wagenreihung überprüfen. Außerdem gibt der Navigator top aktuelle Infos zu Verspätungen, Zugausfällen, Gleiswechseln und reale Abfahrtzeiten. Ohne den Navigator sollte man auf keine Bahnreise gehen, und darauf hoffen, überall unterwegs W-Lan oder mobiles Internet über LTE oder 5G zu haben.

Doch es gibt natürlich auch andere Tools, die einem das Reisen erleichtern. Dazu zählen der DB Streckenagent, DB Bahnhof live, Call a Bike, Flinkster oder auch Google Maps, das bei Android Smartphones ja zur Grundausstattung gehört.

Zugverbindung in Google Maps

Denn auch in Google Maps gibt es nun einen Echtzeit-Fahrplan für Fernverkehrszüge. Damit kann man sich direkt im Routenplaner IC- & ICE-Verbindungen anzeigen lassen und den aktuellen Status der Züge checken. Das bedeutet man bekommt Verspätungen und etwaige Gleiswechsel in Echtzeit angezeigt.

Will man beispielsweise eine Reise von Uelzen zum Alexanderplatz in Berlin unternehmen, zeigt der Routenplaner in Google Maps neben der Verbindung mit dem Auto auch die Alternative mit der Deutschen Bahn an.

Screenshot Google Maps Routenplanung

Screenshot Google Maps Routenplaner

Dabei erkennt in diesem Beispiel, dass man das Auto besser stehen lässt, denn die Fahrt würde mit 3:29 Stunden wesentlich länger dauern als mit dem Zug.

In der linken Spalte werden die möglichen Zugverbindungen mit den Zugnummern, den notwendigen Umsteigen angezeigt. Außerdem werden etwaige Verspätungen in Minuten gezeigt.

Ein Klick auf die gewünschte Verbindung zeigt alle wichtigen Informationen zu dieser Zugverbindung an. Außerdem gibt es Links zum Ticketkauf für diese Verbindung.

Screenshot Google Maps Zugverbindung

Screenshot Google Maps Zugverbindung

Da sieht man dann ganz genau, welche Züge man genau benutzen muss, an welchen Bahnhöfen und welchen Gleisen man umsteigen muss und wie pünktlich die einzelnen Züge im Moment sind. Daraus ergibt sich auch die Information, ob man den gewünschten Anschlusszug überhaupt erreichen wird, oder ob die Verbindung noch einmal umgeplant werden muss.

Da alles in Echtzeit angezeigt wird, bleiben einem Überraschungen unterwegs aus.

Deutsche Bahn

In Zukunft sollen auch andere Anbieter von Kartendiensten mit den Daten der Deutschen Bahn verbunden werden. Die Kooperation mit Google Maps soll nicht exklusiv sein. Auch Daten zu Zügen, die ins Ausland fahren, sollen verfügbar werden.

So will die Bahn möglichst viele Menschen erreichen und diesen zeigen, dass die Reise mit der Eisenbahn im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln schnell und komfortabel ist (oder sein kann, wenn endlich die Verspätungen, Gleiswechsel und veränderten Wagenreihungen der Vergangenheit angehören).

In Zeiten des Klimawandels sicher keine schlechte Idee, denn in Zukunft werden wir alle viel mehr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln – und hierbei zuallererst mit der Bahn – unterwegs sein müssen. Das Zeitalter des privaten PKW zur alleinigen Nutzung neigt sich dem Ende zu.

Anzeige

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)