Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

9. April 2018
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Warum du am Dienstag besser nicht fliegen solltest.

Warum du am Dienstag besser nicht fliegen solltest.

Verdi Warnstreiks bringen Probleme für den Flugverkehr in Deutschland. Lufthansa besonders betroffen.

Jedes Jahr das Gleiche, immer im Frühling legt die Gewerkschaft verdi große Teile des öffentlichen Lebens lahm, um damit mehr Geld für ihre Mitglieder herauszuholen. So ist es auch im Jahr 2018, und morgen bekommen dies alle Flugpassagiere zu spüren.

Warnstreik

Am morgigen Dienstag, den 10.04.2018 wird es absehbar zu großen Behinderungen im deutschen Flugverkehr kommen. Grund dafür sind die heute von der Dienstleistungsgewerkschaft verdi angekündigten Warnstreiks im öffentlichen Dienst. Vier Flughäfen sollen dabei mit im Mittelpunkt der Arbeitskampfmaßnahmen stehen.

Deshalb wird es an den Flughäfen Bremen, Frankfurt …weiterlesen →

3. April 2018
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Europaweit verspätete Flüge wegen Computerpanne

Europaweit verspätete Flüge wegen Computerpanne

Ein Systemausfall bei Eurocontrol sorgt für lange Wartezeiten an Flughäfen in ganz Europa.

Alle Flüge, die in Europa starten oder landen und so am Himmel über Europa unterwegs sein wollen, werden durch Eurocontrol kontrolliert. Eurocontrol sitzt in Brüssel und vergibt zentral die wichtigen Slots für alle Flüge. Wenn solch ein wichtiger Knoten ausfällt, sind die Auswirkungen verständlicherweise heftig.

Computerpanne

Und genau solch ein Ausfall hat sich heute ereignet. Das zentrale Computersystem von Eurocontrol hat den Dienst verweigert und dadurch für ein ordentliches Durcheinander an den Airports in Europa gesorgt. Auslöser war offenbar ein System zum Datenaustausch und Koordinierung von Flugplänen, …weiterlesen →

9. März 2017
von Weltanseher
1 Kommentar

Am Freitag drohen Verspätungen und Ausfälle im Berliner Flugverkehr

Die Gewerkschaft verdi hat zum Streik des Bodenpersonals in Berlin aufgerufen.

Nein der BER hat nichts damit zu tun, daß es am Freitag, den 10.03.17 am Berliner zu Turbulenzen kommt. Diesmal nicht.

Dieses Mal ist verdi der Verursacher. Die Gewerkschaft hat die bei ihr organisierten rund 2.000 Mitarbeiter des Bodenpersonals an den Flughäfen Berlin Tegel TXL und Berlin Schönefeld SXF aufgerufen, am morgigen Freitag die Arbeit ruhen zu lassen.

Streik

Vom Freitag, den 10. März 2017 ab 04 Uhr in der Nacht bis zum Samstagmorgen um 5 Uhr soll der Streik andauern. Die Abfertigung der Flugzeuge wird deshalb nicht störungsfrei …weiterlesen →

12. Februar 2017
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Großeinsatz: Flughafen Hamburg zeitweise gesperrt

Großeinsatz: Flughafen Hamburg zeitweise gesperrt

Wegen Reizgas wurde der Flughafen Hamburg heute mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Auswirkungen werden noch lange zu spüren sein.

Eins vorweg: Der Flughafen Hamburg ist wieder offen. Trotzdem ist auch weiterhin mit Verspätungen oder Flugausfällen zu rechnen.

Was war passiert?

Am Sonntagmittag klagten plötzlich viele Passagiere über Atemwegsprobleme. In der Kontrollstelle für Handgepäck und Fluggäste roh es nach Gas. Insgesamt 68 Menschen wurden verletzt. Sie klagten über Augenbrennen und Reizhusten.

Die Feuerwehr rückte daraufhin mit einem Großaufgebot an und evakuierte die Terminals. Der Flughafen wurde komplett gesperrt und der Flugverkehr eingestellt. Der Verdacht eines Terroranschlags lag sprichwörtlich in der Luft. …weiterlesen →

4. Januar 2017
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Sturmtief „Axel“ behindert Bahnverkehr

Sturmtief „Axel“ behindert Bahnverkehr

Heftige Schneeschauer und stürmische Winde an den Küsten und im Bergland sorgen für Beeinträchtigungen im Verkehr.

Der Winter ist da, und das weitaus heftiger als das die meisten Menschen sich gewünscht haben. Das Sturmtief „Axel“ beherrscht derzeit das Wettergeschehen und bringt vor allem an den Küsten und in den Bergregionen Deutschlands heftige Schnee- und Graupelschauer, begleitet von starken Windböen.

Im Harz wurden auf dem Brocken Windgeschwindigkeiten von bis zu 123 km/h gemessen, im Erzgebirge waren es Böen von 114 km/h. Auch auf den ostfriesischen Inseln weht eine steife Brise. Hier wurden beispielsweise auf Spiekeroog Böen von bis zu 112 km/h …weiterlesen →

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)