Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

San Francisco entdecken

Nicht ganz eine Millionen Einwohner hat die amerikanische Metropole San Francisco im Golden State Kalifornien und doch ist sie eine Stadt mit Weltruhm. Viele ihrer Sehenswürdigkeiten sind weltweit bekannt und Schauplatz zahlreicher Urlaubsträume. Die Einwohner von San Francisco gelten als äußerst liberal, was sich in der multikulturellen Bevölkerung widerspiegelt. Auch die unvergleichliche Lage an der San Francisco Bucht trägt ihren Teil zur Lebensqualität bei.

Anzeige

San Francisco ist eine Stadt mit vielen Facetten. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in San Francisco gehören zum Pflichtprogramm eines jeden Städtereisenden. Hier sind vor allem die historischen Cable Cars, die Golden Gate Bridge und das wohl berühmteste Gefängnis der Welt Alcatraz zu nennen. Am Alamo Square, der bekannt ist für die wunderbaren Stadthäuser im viktorianischen Stil, vermischt sich gekonnt die moderne und historische Architektur der Stadt. Von hier aus bekommen Besucher einen unglaublichen Blick auf Downtown. Als kalifornische Metropole am Meer verfügt San Francisco selbstverständlich über wunderschöne Strandabschnitte. Der wohl schönste ist Baker Beach, an dem Besucher während eines Strandspaziergangs einen Panoramablick über die San Francisco Bay genießen können. Wohl eines der bekanntesten Stadtviertel und zugleich eine Top-Sehenswürdigkeit ist Chinatown. Ein Besuch dort, verspricht eine Kurzreise in ein asiatisches Land zu werden. Maritim wird es am Fisherman´s Wharf mit dem Pier 39. Dort sonnen sich mitunter hunderte von kalifornischen Seelöwen und sind dabei zu einem regelrechten Besuchermagneten geworden. Im dem Hafenviertel locken zudem Restaurants, Geschäfte und zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten. Die grüne Oase der Stadt ist der Golden Gate Park und damit beliebtes Naherholungsgebiet vom städtischen Treiben. In seiner Mitte liegt der Japanese Tea Garden, in dem sich japanische Gartenkunst in Vollendung bestaunen lässt. Etwas kurios hingegen mutet die Lombard Street am Russian Hill an. Dort schlängeln sich Autos in acht sehr engen Haarnadelkurven den Hügel herunter und machen sich damit zu einem beliebten Fotomotiv. Der Russian Hill belohnt Besucher mit einer fantastischen Aussicht.

Als moderne Großstadt ist San Francisco sehr gut in den nationalen- und internationalen Flugverkehr eingebunden. Eine Städtereise nach San Francisco beginnt in der Regel am San Francisco International Airport (SFO) oder dem Oakland International Airport (OAK). Zahlreiche Flugverbindungen vom europäischen Festland ermöglichen eine Nonstop- Anreise. Ab dem deutschen Drehkreuz Frankfurt beträgt die Flugdauer rund 11 Stunden. Der städtische Flughafen SFO liegt etwa 22 Kilometer, der OAK rund 32 km außerhalb der Innenstadt und ist bequem mit mehreren Verkehrsmitteln zur erreichen, darunter Shuttles, Taxen, Mietwagen oder Busse. Bedingt durch die Lage an der San Francisco Bay verfügt die Stadt außerdem über ein eigenes Kreuzfahrtterminal. Mehrere Reedereien laufen den Hafen der Stadt auf ihren Kreuzfahrtrouten an.

Eine Stadt, die so vor kulturellen, architektonischen und landschaftlichen Highlights strotzt, ist allemal ein Besuch wert. In der Realität bietet San Francisco noch weit mehr als Sehenswürdigkeiten mit Weltrang. Doch das darf jeder Besucher für sich selbst entdecken.

Anzeige

Wir empfehlen: Die Kreditkarte für 0€ zum kostenlosen Geldabheben auf Reisen.


Ja, ich will die kostenlose Kreditkarte!*

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)