Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Sprachschulen in Rom

Sprachreisen erfreuen sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Fremdsprachenkenntnisse bessere Chancen im Beruf ermöglichen und Pluspunkte in jeder Bewerbungsmappe schaffen – Der Aufenthalt an einer Sprachschule bietet auch die Gelegenheit, Urlaub und Lernen auf angenehme Weise miteinander zu verbinden. Wer im Ausland eine Fremdsprache lernt, der erweitert zudem seinen persönlichen Horizont und lernt dabei Menschen aus aller Welt kennen.

Anzeige

Das Angebot an Sprachschulen ist riesig und viele von ihnen verfügen über ein breitgefächertes Spektrum an Sprachkursen: So kann meist zwischen regulären und Intensivkursen gewählt werden und oftmals werden auch maßgeschneiderte Kurse für Kinder und Jugendliche oder Lehrende der jeweiligen Sprache angeboten. Auch gibt es vielerorts Sprachkurse, die Schwerpunkte auf bestimmte Bereiche von Wirtschaft und Beruf legen und somit für Berufstätige und zu Zwecken der Fortbildung geeignet sind. Einige Sprachschulen bieten auch Vorbereitungskurse für offiziell anerkannte Sprachprüfungen an. Diese dauern meist mehrere Wochen und konzentrieren sich ausschließlich auf prüfungsrelevante Inhalte. Der Erwerb von Sprachzertifikaten ist eine gute Möglichkeit, die eigene Bewerbungsmappe aufzupolieren.

Die meisten Sprachschulen kümmern sich neben dem Sprachunterricht auch um die Unterbringung der Gäste. Oft kann zwischen der Unterbringung in einer Gastfamilie mit Selbstverpflegung, Halb- oder Vollpension oder in einem Wohnheim, einem Hotel oder einem Appartement gewählt werden. Wer sich für eine Gastfamilie entscheidet, hat den Vorteil, sich täglich bei den gemeinsamen Mahlzeiten mit Muttersprachlern in der Landessprache unterhalten zu können und gewinnt außerdem einen Einblick in den Alltag der Menschen.

Eine seriöse Sprachschule achtet darauf, dass der Unterricht in möglichst kleinen Gruppen abgehalten wird, um eine optimale Lernatmosphäre zu gewährleisten. Außerdem sollte vor Beginn des Kurses ein Einstufungstest erfolgen, um sicherzustellen, dass der jeweilige Schüler in der für ihn idealen Niveaustufe unterrichtet wird. Neben dem reinen Fremdsprachenunterricht bemühen sich viele Sprachschulen auch um die Vermittlung von Kultur – somit lernen die Gäste auch die Sitten und Gebräuche des jeweiligen Gastlandes kennen. So bieten beispielsweise diverse Sprachschulen in Rom Konzert- und Kinobesuche, Stadtexkursionen oder Besichtigungen der bedeutendsten Museen an. Solche Ausflüge bieten den Schülern zum einen die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten, zum anderen lernen sie auf diese Weise, Sprache in einer authentischen Umgebung anzuwenden.

Anzeige


Gönn dir deinen Urlaub jetzt. Zahle in Raten.

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)