Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Urlaub auf Kuba

Kuba ist bekanntlich eine Insel in der Karibik, in unmittelbarer Nähe zu Floridas Südspitze. Gutes Wetter ist hier garantiert. Doch es spricht noch viel mehr für Kuba und seine Hauptstadt Havanna als Urlaubsziel.

Anzeige

Die alten amerikanischen Autos sind ein bekanntes Bild auf Kuba. Zum Teil aus Nostalgie aber auch aus purer Notwendigkeit werden die alten Karossen so lange wie möglich gepflegt. So hat man aus der Not eine Tugend gemacht. Neben den Autos und den weltberühmten Zigarren steht Kuba auch für Musik und Tanz. Sie sind zwei wichtige Zutaten im Leben der Kubaner. Wer die Insel besucht, sollte sich von sprichwörtlichen der Lebensfreude der Kubaner anstecken lassen.

Kuba bietet viele Sehenswürdigkeiten für seine Gäste. Hier sei nur eine kleine Anzahl davon aufgezählt.

Havanna
Havanna hat einen weltberühmten und kilometerlangen Boulevard, den Malecón. Der Malecón läuft entlang der Küstenlinie. Faszinierend sind die meterhohen Wellen, die bei stürmischem Wetter gegen die Befestigung des Malecón knallen. In der Altstadt von Havanna haben die Gäste die Gelegenheit, viele Monumente und Villen mit historischen Hintergründen zu bestaunen. Das Zentrum von Havanna ist durch viele verschiedenen Baustile geprägt.  Havanna ist ein Muss. Jeder Kuba-Rückkehrer sollte diese Stadt besucht haben.

Plaza de la Catedral
Wer auf der Suche nach dem wahren Kuba ist, sollte sich auf jeden Fall diesen Platz nicht entgehen lassen. Neben der mächtigen Kathedrale erleben man hier vor allem die einzigartige Atmosphäre der Karibik. Straßenmusiker und Tänzer sorgen für eine heitere Stimmung. An kleinen Ständen werden handgefertigte Kunstwerke angeboten.

Castillo del Morro
Diese Festung diente zur Abwehr von Piratenangriffen. Später wurde die Festung als Gefängnis mit überwiegend politischen Gefangenen genutzt. Heute ist die Festung ein Museum. Jeden Abend wird um 21 Uhr ein Kanonenschuss von der Festung abgefeuert.

Museum der Revolution
Der ehemalige Palast des kubanischen Diktators Fulgencio Batista ist heute ein Museum. Die Geschichte der kubanischen Revolution, die noch heute das Leben auf Kuba bestimmt, wird hier eindrucksvoll erzählt.

Platz der Revolution
An diesem Platz hielt der ehemalige Präsident Fidel Castro seinen feurigen Reden zu den Menschen. Auf dem Platz befindet sich die Statue des kubanischen Nationalhelden José Martí.

Ernest Hemingway
Der Nobelpreisträger Ernest Hemingway ist untrennbar mit seinem geliebten Havanna verbunden. Einige seiner Geschichten und Erzählungen wurden während seines Aufenthalts in Kuba geschrieben. Ernest Hemingway hat Kuba und Havanna als Urlaubsziel sehr geschätzt. Die Stadt hat ihrem berühmten Bürger ein Museum gewidmet.

Pinar del Río
In den grünen Tälern mit den beeindruckenden Felsformationen liegt Pinar del Río. Diese Gegend in Kuba ist bekannt für seine Tabakplantagen. Der Tabak für die weltbekannten Zigarren stammt von hier. Auf einer Tour durch die Plantage kann man die Arbeitsschritte der Arbeiter hautnah miterleben. Bei einem Workshop haben dann jeder die Chance, seine eigenen Zigarren zu drehen.

Wie man an diesen Beispielen sieht, ist Kuba ein lohnendes Ziel. Denn neben den Sehenswürdigkeiten und der spannenden Geschichte verfügt Kuba auch über herrliche Strände, um sich nach so viel Sightseeing auszuruhen und die Seele ein wenig baumeln zu lassen.
Mit dem Flugzeug erreicht man Havanna von Deutschland aus in knapp 11 Stunden.

Anzeige


Diese Kreditkarte für 0€ zum kostenlosen Geldabheben auf Reisen empfehlen wir dir.
Ja, ich will die kostenlose Kreditkarte!*
Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner