Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Auf Reisen mit Bargeld flüssig bleiben

Mit einer Kreditkarte kommt man immer an Bargeld.

Anzeige
Viele kennen es noch aus Zeiten vor dem Euro. Da mußte selbst bei einer Reise auf die beliebte Mittelmeer-Insel Mallorca Geld getauscht werden, wollte man am Ballermann finanziell flüssig bleiben. Peseten, Lira, Kronen, Franc, da konnte sich im Laufe der Zeit einiges ansammeln, wenn man nicht alles Geld im Urlaub ausgegeben hatte.

Noch schlimmer war es aber, wenn man zu wenig Geld mitgenommen hatte. Dann mußte man vor Ort zu oftmals schlechten, sprich teuren Kursen D-Mark in die entsprechende Landeswährung tauschen. Vorausgesetzt man hatte noch D-Mark vorrätig. Sonst mußte man sich wiederum für hohe Gebühren mit seiner EC-Karte am Geldautomat Geld besorgen.

Mit der Einführung des Euro war dieses Trauerspiel zu Ende. Doch nicht alle beliebten Urlaubs-Länder liegen in der Eurozone. Thailand, USA, Ägypten, Türkei, die Malediven oder andere beliebte Länder in Asien und Amerika sind alles kein Mitglieder der Eurozone. Man müßte also vor einer Reise in diese Länder doch wieder zur Bank laufen und Euro in die entsprechende Landeswährung umtauschen. Das kostet natürlich Gebühren, ebenso beim Zurücktauschen nach dem Urlaub.

Kreditkarte nutzen

Oder man benutzt eine kostenlose Kreditkarte, wie die DKB-VISA-Card, die man im Paket mit dem kostenlosen DKB-Konto erhält.

Mit dieser Kreditkarte kann man weltweit an jedem Geldautomaten, an dem ein VISA-Zeichen klebt, kostenlos Geld in der Landeswährung abheben. Sollten doch einmal Gebühren durch die Bank im Ausland berechnet werden, so werden diese zurückerstattet. Das direkte Bezahlen mit der VISA-Card der DKB ist natürlich auch möglich, das geht im Ausland sogar überraschend einfach und wird sehr häufig angeboten, auch bei ganz kleinen Beträgen, dies könnte aber Gebühren verursachen.

Anzeige

Mehr Sicherheit

Ein großer Vorteil des kostenlosen Bargeldabhebens am Automaten ist der Zuwachs an Sicherheit. Man braucht immer nur soviel Geld abheben, wie man die nächsten ein, zwei Tage benötigt. Dann kann man sich wieder neues Geld holen, ist ja kostenlos. Dadurch kommt man gar nicht erst in die Verlegenheit, größere Mengen an Bargeld mitzuführen. In vielen Gegenden der Welt ein nicht von der Hand zu weisender Sicherheitsvorteil.

Die Vorteile der DKB-VISA-Card:

  • DKB-Konto und DKB-VISA-Card Kreditkarte (plus Partnerkarte) sind wirklich komplett kostenfrei (es gibt keine Jahresgebühren und keinen Haken).
  • Damit kann man weltweit an jedem Automaten mit VISA-Zeichen kostenlos Bargeld abheben.
  • Man erhält attraktive Zinsen für ein eventuelles Guthaben auf der VISA-Card.
  • Die Nutzung ist bequem und sicher mit PIN, Unterschrift oder kontaktlosem Bezahlen.
  • Es gibt den zusätzlichen Schutz durch Verified by VISA.
  • Außerdem bekommt man exklusive Vorteile und Rabatte im DKB-Club.

Auch für Reisende ohne eigenes Einkommen geeignet

Direkt nach dem Abi auf Tour durch Australien oder Indien? Gute Idee. Mit der DKB-VISA-Card bleiben auch Jugendliche auf Reisen flüssig, die noch kein eigenes Einkommen haben. Ein Elternteil beantragt die DKB-VISA-Card und läßt die kostenlose Partnerkarte auf den Namen des Jugendlichen ausstellen. Schon kann der Nachwuchs weltweit kostenlos zahlen und Mama hat eine Sorge weniger.

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)