Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Entspannen auf Teneriffa

Dafür ist eine Ferienwohnung auf der Kanareninsel genau das Richtige.

Wer etwas erleben möchte und zeitlich flexibel bleiben will oder auch muß, für den ist eine Ferienwohnung genau das Richtige. Auch für Familien mit kleinen oder großen Kindern eignet sich eine Ferienwohnung, um einen interessanten und abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen, und doch „Herr im Hause“ zubleiben. Die strengen Abläufe im Hotel gibt es in einer Ferienwohnung nicht.

Teneriffa

Auch für den Urlaub auf Teneriffa bietet sich diese Unterbringungsform ganz besonders an. Allerdings sollte man unbedingt auch einen Mietwagen buchen, um die ganze Insel erkunden zu können.

Auf der Insel des ewigen Frühlings gibt es zahlreiche Klimazonen, unterschiedliche Landschaften und vor allem viele Sehenswürdigkeiten. Die Insel eignet sich als Urlaubsdomizil sowohl für Badefreunde und Sonnenanbeter, als auch für Touristen die gerne Ausflüge machen und nach Sehenswürdigkeiten Ausschau halten. Die Palette an Angeboten ist so zahlreich, daß man sich gar nicht im klaren ist, wo man beginnen soll.

Blick auf Agulo und den Teide Vulkan

Blick auf Agulo und den Teide Vulkan

Die wohl wichtigsten Ausflugsziele auf Teneriffa sind:

  1. El Teide
    Für die Ureinwohner Teneriffas ist dieser Berg ein Ort des Bösen, der Wohnsitz dunkler Mächte. Der Teide ist mit über 3000 m der höchste Berg Spaniens, sowie der dritthöchste Inselvulkan weltweit. Besonders sehenswert ist der Nationalpark mit seinen verschiedenen unterschiedlichen Gesteinsarten und üppigen Pflanzenwelt. Der Berg Teide und der Nationalpark gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.Für einen Ausflug in diese Gegend sollte man schon einen ganzen Tag einplanen. Dafür eignet sich die Unterbringung in einer Ferienwohnung am besten, dabei ist man zeitlich flexibel und an keine Termine gebunden.
  2. Masca
    Ein Ausflug in die Gegend um das Bergdorf Masca ist eine Reise in die Vergangenheit, fernab von jeder Zivilisation. Sehenswert ist die in der Nähe befindliche Masca-Schlucht mit zahlreichen Wandermöglichkeiten. Bei der Durchquerung dieser Schlucht begegnet man Feigenbäumen, Dattelpalmen, Agaven und Mandelbäumen. Wer seine Wanderung von oben nach unten beginnt, kann dabei während der Tour den schönen Strand von der Ferne betrachten. Die Tour wird von vielen als die schönste Wanderroute Teneriffas bezeichnet.
  3. Taganana
    Das Städtchen Taganana, an der Nordspitze Teneriffas gelegen, bietet einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik. Wildromantische Felslandschaften und Terrassenfelder, die nach historischer kanarischer Architektur angelegt sind, machen einen Ausflug in diese Region zu einem unvergeßlichen Erlebnis.

Die Liste der Ziele könnte man noch wesentlich erweitern. Nur noch soviel: Ein Besuch der zahlreichen Parks ist sehr zu empfehlen und die Insel-Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife ist reich an Geschäften und Restaurants, hier ist immer Abwechslung geboten.

Die Strände

Die Badestrände auf Teneriffa sind wirklich einzigartig, wenn man nur an den schwarzen Lavasand denkt. Geheime, abseits gelegene Badebuchten, die man hier noch findet, sind vor allem für die Touristen perfekt, die Ruhe und Erholung suchen. Auch für die Anhänger des hüllenlosen Badens hat Teneriffa einige Strandabschnitte zu bieten.

Wer also Ruhe und Entspannung aber gleichzeitig auch Abwechslung durch Sightseeing und Badeausflüge sucht, der ist auf Teneriffa bestens aufgehoben. Und mit einer Ferienwohnung bleibt man immer flexibel und kann seinen Urlaub ganz individuell planen.

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Für wenig Geld viel verreisen!

Das willst du auch?
Dann hol dir unseren Newsletter!
Ja, ich will günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!