Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Ryanair startet Leisure Plus Tarif

Billigflieger Ryanair setzt seine Qualitätsoffensive fort und bietet einen neuen Tarif mit mehr Service an.

So langsam aber sicher wird Ryanair eine fast normale Airline. Doch das will man gar nicht werden, und auch die meisten Kunden buchen bei den Iren, weil sie eine andere Fluggesellschaft sind. Eine Billigairline, mit der man für wenig Geld von A nach B fliegen kann, ohne für überflüssigen Schnick-schnack bezahlen zu müssen.

Anzeige

Qualitätsoffensive

Wer das reine Lowcost-Modell buchen will, der kann das auch in Zukunft bei Ryanair tun. Für alle anderen Passagiere will Ryanair jedoch auch entsprechende Angebote im Köcher haben. Deshalb läuft bereits seit einiger Zeit eine regelrechte Qualitätsoffensive, mit der man das eigen Produkt verbessern und neue Kundengruppen anlocken will.

So wurden mit „Family Extra“ Verbesserungen für Familien ins Angebot integriert und mit dem „Business Plus“ Tarif sollen vermehrt Geschäftsleute den Weg in die typischen blauen Boeing Maschinen von Ryanair finden.

Ryanair Flugzeuge

Ryanair Flugzeuge

Leisure Plus

Diesen Weg der Angebotsverbesserungen geht man entschlossen weiter. Mit dem neuen Tarif „Leisure Plus“ ist nun neben den normalen, günstigen Standardtarifen möglich, alle Annehmlichkeiten zu nutzen, die bei anderen Airlines automatisch integriert sind.

So beinhaltet der Leisure Plus-Tarif bereits das Priority Boarding, einen festen Sitzplatz, ein aufzugebendes Gepäckstück bis 20 kg, ein Handgepäck bis 10 kg und ein zweites kleineres. Der ganze Streß beim Check-in und beim Boarding, der gerade für Familien mit Kindern oftmals eine echte Zumutung war, ist damit vorbei.

Ganz billig ist das Vergnügen jedoch nicht. Statt den Standardpreis ab 19,99 € kostet ein Leisure Plus Ticket ab 51,99 €. Das ist etwas günstiger als das Standardticket zuzüglich Aufpreise für die oben genannten Serviceleistungen zu buchen. Und das ist viel günstiger als bei anderen Airlines, wie Air Berlin und Co., die ihren Fluggästen neben einem trockenen Sandwich und einem gratis Getränk auch nicht mehr bieten, dafür aber einen viel höheren Ticketpreis berechnen.

Business Plus

Für die Geschäftsleute gibt es ebenfalls Verbesserungen. Der Business Plus Tarif erlaubt nur mehr Flexibilität, ein wichtiges Kriterium für diese Klientel. Künftig dürfen die Termin für den Hin-und Rückflug nun zwei Tage nach vorne oder hinten verschoben werden. Bis war hier nur 1 Tag möglich. Daneben können Business Plus dank Fast Track vom schnelleren Sicherheitscheck profitieren und genießen das Priority Boarding, die Premium-Sitzplatzreservierung  und den kostenlosen Check-in am Flughafen.

Einen Wermutstropfen gibt es jedoch. Das bisher bei Business Plus enthaltene Freigepäck bis 20 Kg wurde gestrichen. Offenbar wurde dies von vielen Geschäftsleuten zu wenig genutzt. Den meisten reicht es, zwei Gepäckstücke mit in die Kabine nehmen zu dürfen.

Konkurrenz

Ab August 2016 sollen die Änderungen und der neue Tarif Leisure Plus in Kraft treten. Dann dürften noch mehr Passagiere mit Ryanair fliegen als bisher. Schon die letzten Stufen der Produktverbesserungen machten sich bei den Passagierzahlen positiv bemerkbar.

Für Lufthansa, Air Berlin und dürfte der Wettbewerb dann noch härter werden. Den Ankündigungen von Ryanair-Chef Michael O’Leary ließ die Airline immer Taten folgen. Und die prophezeiten eine kräftige Expansion vor allem in Deutschland. Mit den Kampfpreisen auf der Strecke Köln – Berlin wurde im Oktober 2015 bereits ein Anfang gemacht und andere Strecken werden sicherlich folgen.


Anzeige

Die kostenlose Kreditkarte für Weltanseher
zum weltweiten, gebührenfreien Geldabheben auf Reisen.
Ich will weltweit kostenlos Geld abheben!

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Viel verreisen - für wenig Geld

Das willst du auch?
Wir sagen dir, wie das geht.
Prüfe unseren Reise-Newsletter!
Ja, ich will günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!