Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Die 5 besten Reiseziele für einen Städtetrip im Winter

Ein Städtetrip im Winter? Das bringt viele Vorteile, denn die schönsten Metropolen sind nicht mit Touristen überfüllt und auch die Flüge und Hotels sind günstiger als in der Hauptsaison.

Einige europäische Städte entfalten sogar einen ganz besonderen Charme zur kalten Jahreszeit. Hier gibt’s die Winter-Geheimtipps, von den eisigen Metropolen im Norden bis hin zu den südlichen Städten mit mildem Klima.

Schneegestöber in Salzburg

Ein Trip in die prachtvolle Stadt an der Salzach ist im Winter mindestens genau so schön wie im Sommer! Die tollen Sehenswürdigkeiten, wie das Schloss Mirabell, die berühmte Festung Hohensalzburg und die gemütliche Altstadt warten darauf, von Touristen entdeckt zu werden. Besucher lieben es, über die enge Getreidegasse zu flanieren und in vielen kleinen Läden und Traditionsbetrieben zu bummeln. Zweifelsohne kommt auf dem alljährlichen Christkindlmarkt am Domplatz Weihachsstimmung pur auf.

Bei österreichischen Köstlichkeiten, wie einem saftigen Stück Sacher Torte oder Kaiserschmarrn mit einer Wiener Melange, lässt sich die Kälte draußen vergessen.

Schon allein wegen des Blickes auf das verschneite Bergpanorama der umliegenden Alpen ist Salzburg im Winter eine Reise wert!

Salzburg im Winter

Salzburg im Winter

Stockholm: Den rauen Norden erleben

Auch wenn im Winter eisige Temperaturen in Schweden herrschen und die Tage kurz sind, ist ein Trip nach Stockholm ein tolles Erlebnis. Warme Kleidung gehört unbedingt in das Gepäck!

Viele Besucher genießen gerade an kalten Tagen die tollen Museen in Stockholm. Das beeindruckende Vasa-Museum ist in jedem Fall einen Besuch wert. Hier wird das einzige verbliebene Schiff aus dem 17. Jahrhundert, das damals schon bei seiner Jungfernfahrt auf den Meeresboden gesunken ist, präsentiert.

Die Altstadt Gamla Stan mit dem wunderschönen Weihnachtsmarkt lädt bei klarem, sonnigem Winterwetter zum Bummel ein. Nach dem Besuch im Königlichen Schloss lohnt sich in jedem Fall ein Spaziergang entlang des Ufers. Wenn es so richtig kalt ist, frieren die Gewässer in und um Stockholm zu. Durchfahrende Schiffe zerbrechen die Eisdecke in zahlreiche Schollen. Ein herrlicher Anblick!

Ein weiteres Winter-Highlight ist die alljährlich aufgebaute Schlittschuhbahn in den Kungsträdgården. Bei romantischer Beleuchtung und fröhlicher Musik kann man hier inmitten der schwedischen Hauptstadt seine Bahnen ziehen und den Tag ausklingen lassen.

Das verschneite Stockholm

Das verschneite Stockholm

Rom für Kulturfreunde

Alle Wege führen nach Rom – ob im Winter oder Sommer! Die Stadt in Italien ist ohnehin eines der beliebtesten Reiseziele für einen Städtetrip. Da kann ein Besuch im Winter besonders für Kulturfreunde echte Vorteile bringen: Wenige Touristen tummeln sich durch die engen Gassen der ewigen Stadt und die Wartezeiten vor Kolosseum, Pantheon und Co. verkürzen sich.

Sogar die kühleren Temperaturen im Winter sind angenehm für eine Sightseeingtour. Mit einem Durchschnitt von etwa 10 Grad kann es zwar frisch werden, aber besser als schwitzen bei 40 Grad in der August-Sonne.

Zu Weihnachten verbreitet sich im Vatikan eine ganz besondere, feierliche Stimmung. Pünktlich zum zweithöchsten Feiertag der katholischen Kirche werden historische Bauten, Straßen und Bäume geschmückt sowie traditionelle Grippen aufgebaut. Auch zu Silvester ist Rom ein Highlight mit dem großartigen Feuerwerk, das das Kolosseum bunt erstrahlen lässt. Schöne Städtereisen nach Rom findest du auch bei Urlaubsguru.de

Luftaufnahme vom Vatikan und Rom

Luftaufnahme vom Vatikan und Rom

Eiszauber in Riga

Die zugefrorene Daugava verzaubert die Stadt im Baltikum mit Eiskristallen, Einheimische mummen sich in warme Pelzmäntel ein und Touristen genießen den außergewöhnlichen, winterlichen Flair Rigas. In der Hauptstadt Lettlands kann es in der Winterzeit schon einmal knackig kalt werden! Dann laden gemütliche Cafés und Restaurants der Altstadt nach einem Stadtrundgang zum Aufwärmen ein.

In der lettischen Nationaloper laufen in der Adventszeit besonders tolle Stücke. Kulturfreude können bei Ballett-Aufführungen, wie der Nussknacker, vom Winter träumen. Die Tickets sind sogar vergleichsweise günstig!

In der Winterzeit ist ein kleiner Ausflug an die Ostsee ein ganz besonderes Erlebnis, denn wo sonst kann man an einem verschneiten Strand spazieren und den tanzenden Eisschollen auf dem Wasser zuschauen?

Winter in Riga

Winter in Riga

Barcelona im Winter entspannt erkunden

Barcelona, das wohl berühmteste Ziel für Städtereisen überhaupt, ist im Sommer oftmals überlaufen. Warum nicht die katalanische Hauptstadt im Winter besuchen? Auch wenn weniger Touristen die Stadt bevölkern, heißt das schon lange nicht, dass es im Winter in Barcelona weniger aufregend ist.

In der kalten Jahreszeit sind die Strände in und um Barcelona nicht mehr Touristenmagnet Nummer Eins, dafür lässt sich aber das Kulturangebot ausgelassen genießen. Wann erleben Touristen schon einmal den Luxus, die La Sagrada Familia ohne allzu langes Anstehen zu besichtigen?

Ein Kurztrip nach Barcelona ist beispielsweise auch zu Silvester eine fabelhafte Idee. Zum Jahreswechsel gibt es angenehme Temperaturen von 10 bis 15 Grad, ausgelassene Stimmung und ein atemberaubendes Feuerwerk.

Blick auf Barcelona

Blick auf Barcelona

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Viel verreisen - für wenig Geld

Das willst du auch?
Wir sagen dir, wie das geht.
Prüfe unseren Reise-Newsletter!
Ja, ich will günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!