Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

FKK Strand Hooksiel ist gerettet

| Keine Kommentare

Wangerland Touristik rudert zurück.

Der Protest hat sich gelohnt: Der FKK Strand in Hooksiel ist ab diesem Jahr wieder an alter Stelle verfügbar.

Anzeige

Protest gegen Entscheid

Im vergangenen Jahr hatte die Wangerland Touristik entschieden, den FKK Abschnitt am Hooksieler Strand „für die Allgemeinheit“ freizugeben. Das war genauso unsinnig wie es völlig überraschend kam.

Natürlich stand der FKK Strand auch vorher für „die Allgemeinheit“ zur Verfügung. Man musste sich nur sämtlicher Kleidung entledigen und konnte so völlig frei – im wahrsten Sinne – den Strand nutzen. Es gab aus der Pflicht zur Nacktheit und der obligatorischen Kurtaxe, die jeder Strandbesucher entrichten muss, keinerlei Einschränkungen. Insofern konnte wirklich niemand die Entscheidung der Wangerland Touristik verstehen.

Im vergangenen Sommer kam es nun zu der grotesken Situation, dass Textil und FKK gemischt an dem besagten Strandabschnitt, der vorher nur FKKlern offen stand, badeten. Was an den Stränden der Ostsee der DDR früher absolut problemlos üblich war, funktioniert heute jedoch nicht mehr. Weder in den alten Bundesländern noch in den neuen. Heute muss jeder Strandabschnitt exakt und klar benannt und ausgeschildert sein, sonst kommt es ganz schnell zu Problemen, weil jeder natürlich sein Recht durchsetzen will. Da stört sich der Textiler ganz schnell vom FKKler belästigt, oder vom Hundebesitzer oder vom FKKler mit Hund, und so weiter und so fort. Toleranz ist heute in vielen Lebensbereichen leider nur ein Fremdwort.

Deshalb kämpften die Naturisten so vehement für ihren FKK Strand in Hooksiel. Nur wenn ganz klar ein Strandabschnitt als FKK Bereich ausgeschildert ist, dann können sie nackt und ungestört den Strandaufenthalt genießen.

Mit zahlreichen Aktionen sammelten sie Unterschriften und richteten Petitionen an die Wangerland Touristik. Diese sollte ihre Entscheidung zurücknehmen und damit einen der wenigen Strandbereiche an der Nordseeküste, wo man nackt baden und sonnen kann, für die Einheimischen und Urlauber erhalten.

Nackt baden am FKK Strand | Bild: kalhh, pixabay.com, Pixabay License

Nackt baden am FKK Strand | Bild: kalhh, pixabay.com, Pixabay License

FKK Strand bleibt!

Nun kam die freudige Nachricht: Der FKK Strand in Hooksiel ist gerettet!

Das wird die vielen FKK Freunde, die sich aus allen Teilen Deutschlands am Protest beteiligt haben, wie die Teilnehmerliste an der Online Petition zeigt, sehr freuen.

Die „Neuordnung“ des Hooksieler Strandes weist nun wieder einen FKK Abschnitt aus, am alten angestammten Platz. Zwischen dem Bereich „FKK mit Hund“ und dem Bereich „Freier Strand“ in Richtung Campingplatz findet sich nun wieder der „FKK Strand“.

Auch die Betreiber des Kiosk am FKK Strand, im Strandhaus 3 sind hoch erfreut über diese Entscheidung. Seit 10 Jahren kommen sie sehr gut mit den Nackten aus und kennen viele FKKler auch persönlich. Unter Naturisten bilden sich schnell persönliche Beziehungen, da kennt man sich unter einander und hilft sich gegenseitig. Deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass viele dieser Tage mit Hand anlegten, als es darum ging den Strand und alle Einrichtungen fit und sauber für die neue Saison zu machen.

Nun freut euch Nackte in ganz Deutschland, und kommt wieder oft und zahlreich nach Hooksiel zum Nacktbaden am Nordsee-Strand!

Anzeige


Gönn dir deinen Urlaub jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)