Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Deutschland ist beliebtestes Reiseland

2013 war Deutschland das beliebteste Reiseland in Europa.

Anzeige

Wer hätte das gedacht? Deutschland war im vergangenen Jahr das beliebteste Reiseland in Europa.

Mit 411,8 Millionen Übernachtungen lag es auf Platz 1 des Rankings, gefolgt von Spanien mit 388 Mio. Übernachtungen und Frankreich mit 294 Mio. Übernachtungen. Damit setzt sich ein Trend fort, der sich bereits seit einigen Jahren abzeichnet. Es werden mehr Kurzzeitreisen und mehr Reisen innerhalb und nach Deutschland vorgenommen.

Dabei besonders beliebt sind Städtereisen, z.B. nach Berlin. Hier boomt der Tourismus geradezu. Doch die Freude dürfte getrübt werden durch neuere Urteile und Verordnungen, nach denen die Verwendung von normalen Wohnungen als Ferienunterkunft in Zukunft verboten werden soll. Die Zeiten der günstigen, zentral gelegenen Unterkunft dürfte damit zu Ende gehen. Im Angesicht der steigenden Mieten und der großen Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum in den Innenstadtgebieten von Berlin ist diese Entwicklung aber nachvollziehbar.
Die große Anzahl von über 780 Hotels und Unterkünften mit rund 125.000 Betten dürfte die Nachfrage aber weitgehend decken, wenn auch nicht immer zu den Schnäppchenpreisen einer privaten Ferienwohnung.

Neben Berlin und anderen Großstädten können natürlich auch andere Gebiete in Deutschland bei den Touristen punkten. Da seien nur die Küsten von Nord- und Ostsee genannt, die Mecklenburger Seeplatte, der Schwarzwald, der Harz oder die Gebirgsregionen in Bayern. Es gibt schöne Flecken in unserem Land, die nur darauf warten entdeckt zu werden.

Anzeige


Gönn dir deinen Urlaub jetzt.

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)