Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Eine Reise als Backpacker

Urlaub auf einfachem Niveau.

Ich bin dann mal weg! Wer seinen Rucksack packt und wem die Welt offen steht, der hat zweifellos schöne Aussichten. Vor allem, wenn man nicht allzu viel Gepäck mit sich rumschleppen muß; im direkten wie übertragenen Sinne.

Anzeige

Backpacker – das ist nicht nur etwas für die ganz junge Generation. Die Zahl derer, die auch im fortgeschrittenen Alter ihren Rucksack schultern, nimmt immer mehr zu. Allerdings sollte man es nicht wie die „Wandergesellen“ halten und ins Blaue reisen, sondern vor der Abfahrt ein wenig Zeit in die Planung investieren, will man von unliebsamen Überraschungen verschont bleiben.

Ansprüche anpassen

Auch beim Thema Hygiene und Sauberkeit sollte man sich auf das jeweilige Reiseziel einstellen. Angefangen von Mehrbettzimmern und Schlafsälen bis hin zum Gemeinschaftsbad auf dem Flur kann einem als Backpacker unterwegs so ziemlich alles begegnen, wenn man auf kostengünstige Unterkünfte angewiesen ist. Die Zustand des Badezimmers oder die Sauberkeit der Dusche lassen dann oftmals auch zu wünschen übrig. Man sollte seine Ansprüche in diesem Bereich allerdings etwas herunterschrauben. Europäische Luxus-Standards für günstige asiatische Hostelpreise – das wird nicht funktionieren. Ein gutes Hygienespray sollte deshalb ebenfalls zur Ausstattung gehören.

Backpacker am Airport

Backpacker am Airport

Ausrüstung-Basics

Südostasien gilt als eines der bevorzugten Regionen für jene, die mit einem kleinen Gepäck unterwegs und flexibel in ihrer Urlaubsgestaltung sind. Für die Länder dieses Erdteils benötigt der Backpacker natürlich einen Paß – und der sollte noch wenigstens ein halbes Jahr gültig sein. Impfungen sind wichtig, und wer sich zum Beispiel gegen die Erreger der gefürchteten Hepatitis schützen möchte, der sollte dies rechtzeitig tun und nicht erst kurz vor dem Flug in eine fremde und nicht immer hygienische Region. Im Internet kann man sich ausreichend informieren. Auch über das Risiko einer Reise – insbesondere auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

Rucksack-Touristen haben ungern viel Bargeld in der Tasche, was auch nicht nötig ist, da man doch fast überall auf unserem Globus mit der richtigen Kreditkarte Geld kostenlos am Automaten bekommt. Außerdem ist es in vielen Ländern absolut üblich, alle Kosten mit der Kreditkarte zu begleichen. Über eine Auslandsversicherung sollte man nachdenken und auch über den Inhalt seiner Reiseapotheke, und wenn der Rucksack dann nicht schwerer ist als 13 Kilogramm, kann es losgehen.

Beliebte Reiseregion: Thailand

Thailand ist immer ein lohnendes Ziel und auch bei Backpacker sehr beliebt. Die Flüge nach Thailand sind bei einigen Gesellschaften kaum teurer als jene zu den Kanarischen Inseln. Natürlich sollte die Reisekasse etwas Luft nach oben lassen, doch nach der Ankunft in Bangkok hat man die Chance, gleichermaßen zu sparen und dennoch ausreichend gut zu leben.
Zur Übernachtung bieten sich die zahlreichen Hostels an. Hier darf man fast immer davon ausgehen, daß die Betten sauber sind und das Bad geputzt ist.

Die thailändische Metropole Bangkok ist so etwas wie das Traumziel der Rucksacktouristen. Man taucht hier ein in eine gänzlich andere Welt mit Menschen, die auf ihre Art tief religiös sind und Fremden gegenüber sehr aufgeschlossen. Die Küche des Landes ist schmackhaft und variantenreich, doch der alte Grundsatz, daß es bekömmlicher ist, in derartigen Regionen nur Gekochtes oder Gebratenes zu sich zu nehmen, gilt auch hier.
Im Süden Thailands darf sich der Backpacker auf traumhafte Inseln und einsame Strände freuen, im Norden hingegen auf die Zeugnisse einer uralten Geschichte. Tempel und Trekking – das ist in Chiang Mai eine bevorzugte Formel für alle, die mit dem Rucksack reisen und dabei ein paar Regeln der Vorsicht beachten.

Anzeige


Diese Kreditkarte für 0€ zum kostenlosen Geldabheben auf Reisen empfehlen wir dir.
Ja, ich will die kostenlose Kreditkarte!*
Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner