Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Hotelpreise in Deutschland steigen weiter an

Urlaub im Heimatland liegt im Trend, das zeigt sich auch bei den Hotelpreisen. Umso wichtiger, daß du auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis achtest.

Während es in der Welt offenbar immer unsicherer wird bzw. die Urlauber das so empfinden, verspricht ein Urlaub im Heimatland eine sehr gute Sicherheitslage. Urlaub in Deutschland erfreut sich deshalb seit einiger Zeit wachsender Begeisterung. Ist das bei dir auch so? Dann solltest du vor der Hotelbuchung etwas Recherche betreiben, damit du das beste Hotel findest.

Anzeige

Hotelpreise

Da in der Marktwirtschaft der Preis in der Regel durch Angebot und Nachfrage geregelt wird, bedeutet ein größerer Zuspruch durch Urlauber gleichzeitig auch steigende Preise für die Hotelübernachtung. Zwar werden auch weiterhin fleißig neue Hotels gebaut, besonders in der Hauptstadt Berlin wird gefühlt jede Woche in neues Haus eröffnet, doch die Durchschnittspreise für ein Hotelzimmer kennen seit Jahren nur die Richtung nach oben.

Berlin ist bei Touristen sehr beliebt

Berlin ist bei Touristen sehr beliebt

Im Jahr 2016 legten Hotelgäste im Schnitt 93 Euro für ihr Hotelzimmer auf den Empfangstresen. Das waren 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Ein stattlicher Anstieg. Im Vergleich dazu mußten Hotelgäste im europäischen Durchschnitt nur 0,8 Prozent mehr fürs Zimmer berappen.

Das spiegelt sich auch in den Umsätzen der Branche wider. In 2016 machten Hotels in Deutschland einen Umsatz von 25,9 Milliarden Euro, das waren 4,1 Prozent mehr als in 2015. Damit stieg der Umsatz das siebte Jahr in Folge an. Das sind wahre Boomzeiten für die Hoteliers.

Zukünftige Entwicklung

Auch in der nächsten Zukunft wirst du im Hotel mit steigenden Preisen rechnen müssen. Zwar werden immer noch zuhauf neue Hotels gebaut und auf den Markt gebracht, mancherorts existieren bereits heute Überkapazitäten, trotzdem wird das nicht für fallende Zimmerpreise sorgen. Denn Deutschland ist nicht nur bei der heimischen Bevölkerung für Urlaube und ganz besonders Städtetouren beliebt, auch im europäischen Ausland steht Deutschland ganz oben auf der Liste der Wunschdestinationen. Der Anstieg von Touristen aus dem Aus- und Inland und die steigenden Geschäftsreisen führen dazu, daß die Hotelpreise auf absehbare Zeit weiter ansteigen werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Auf fallende Preise brauchst du also nicht zu hoffen. Um so wichtiger wird deshalb die Recherche, bevor du den Buchungs-Button drückst. Die Anzahl der Hotel-Sterne gibt zwar einen ersten Hinweis darauf, welche Leistungen ein Hotel dir anbieten kann, ein Gradmesser für die Qualität im Hause ist dies aber nicht. Es ist nicht alles Gold, was glänzt, das trifft neben vielen anderen auch auf die Hotelbranche zu.

Wie häufig im Leben helfen dir auch hier die Empfehlungen von anderen weiter. Gäste, die schon einmal ein bestimmtes Hotel besucht haben, können am besten einschätzen, ob ein Hotel und dessen Zimmer ihr Geld wert sind. Auf speziellen Portalen im Netz kann man diese Bewertungen der Hotelgäste nachlesen.

Daher der Tipp für dich: Hotel erst prüfen – dann buchen! Ärger vermeiden und Geld sparen. Natürlich mit HolidayCheck!*

Bekommt ein Hotel nur eine unterdurchschnittliche Bewertung, dann solltest du davon die Finger lassen. Dann stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis für dieses Haus nicht. Wenn du schon immer mehr für dein Hotelzimmer zahlen sollst, dann soll wenigstens die Leistung stimmen, die du für dein Geld bekommst.


Anzeige

Gönn dir deinen Urlaub.



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Viel verreisen - für wenig Geld

Das willst du auch?
Wir sagen dir, wie das geht.
Prüfe unseren Reise-Newsletter!
Ja, ich will günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!