Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Urlaub bewusst genießen und Risiken vermeiden

| Keine Kommentare

Man wartet schon wochen- oder monatelang auf den Urlaub und kann es kaum erwarten, als es dann endlich losgeht. Da heißt es nur noch einsteigen und losfliegen. Wenn man am Ziel angekommen ist, kann einem jedoch erstmal ein gewisser Jetlag übermannen und man fühlt sich noch wie angetrunken, kann es kaum fassen, dass man tatsächlich angekommen ist, und muss ersteinmal alle Eindrücke verarbeiten. Oft bringt es insbesondere nach Langstreckenflügen viel, in den ersten Stunden nach der Ankunft etwas zu schlafen und sich auszuruhen. Andere Menschen hingegen lassen sich direkt vom Forschungsdrang übermannen und erkunden Hotel und Region. Wie auch immer man auch geistig abgekommen ist, ist es wichtig, sich an gewisse Ratschläge zu halten, damit der Urlaub zu einer guten Erfahrung wird.

Traumstrand | Foto: 12019, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Traumstrand | Foto: 12019, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Kultur

Vor jeder Reise sollte man sich über das Zielland genau informieren. Das trifft insbesondere dann zu, wenn man den Raum der Europäischen Union verlässt. Hierfür sollte man die Kultur und Mentalität des Landes studieren, um den eigenen möglichen Kulturschock niedrig zu halten und nicht aus Versehen die einheimische Bevölkerung zu beleidigen. Das kann in Japan zum Beispiel leicht passieren, wenn man in ein Haus eingeladen wird und nichtsahnend vergisst, die Schuhe am Eingang auszuziehen. In den großen Tourismuszentren sind Einheimische natürlich an Besucher gewöhnt, weshalb ein kleiner Fauxpas hier auch schnell verziehen werden kann, wenn man Reue zeigt. Anders ist es hingegen bei Touristen, die sich wie die „Axt im Walde“ benehmen, was auch in Deutschland Fremdscham auslöst.

Finanzen

Im Urlaub möchte man natürlich am Wenigsten über Geld nachdenken und einfach nur die Eindrücke und Erfahrungen mit allen Sinnen genießen. Das ist auch legitim und man kann gerne in einem Restaurant einen stattlichen Preis für eine stattliche Mahlzeit ausgeben – schließlich macht man so etwas ja tatsächlich nicht jeden Tag. Man sollte jedoch aufpassen, nicht zu überschwänglich mit dem Geldausgeben zu werden. Das kann schon Mal passieren, wenn man ein lokales Casino besucht und entweder durch Alkohol oder einfach durch die zwanglose Atmosphäre des Urlaubsorts zu sehr beeinflusst wurde. Verantwortliches Spielen bleibt daher auch im Urlaub ein wichtiger Aspekt. So haben Experten ein Prognose-Tool entwickelt, das Leuten dabei helfen kann, per Selbsttest und einer Analyse der Spielgewohnheiten das eigene Risikolevel zu bestimmen. Dieses Tool wird beim Mr Green Gaming eingesetzt, aber kann auch darüber hinaus wertvolle Hinweise liefern. Eine weitere Möglichkeit , zu viel Geld loszuwerden, ist in einer wilden Partynacht, wenn man ein paar Drinks zuviel kauft oder ausgibt – auch da sollte man mit seinem Budget haushalten, damit für den Rest des Urlaubs noch Geld bleibt.

Sicherheit

Einer der wichtigsten Aspekte überhaupt beim Reisen ist die Sicherheit. Es ist eine Sache, sich über die regionale Kultur informiert zu haben und bewusst mit seinen Finanzen umzugehen. Ist aber plötzlich die Geldbörse oder das Handy verschwunden, kann der Urlaub schnell zu einem Drama werden. Noch schlimmer ist es, wenn man in Gegenden reist, die aufgrund politischer Instabilitäten oder einer hohen Kriminalitätsrate als nicht sicher gelten. Man kann aber auch hier der Sache leicht zuvorkommen, indem man sich auf der Seite des Auswärtigen Amtes vor Planung der Reise gründlichst informiert. Hier findet man detaillierte Überblicke zu allen Ländern und weiß genau, welche Länder und welche Regionen absolut sicher sind. Damit steht dann dem bewussten Reisen nichts mehr im Weg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)