Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Unterschätzte Urlaubsregionen in Europa

Mit Sicherheit hast du schon einmal gehört, dass Leute von ihrem Urlaub auf den Kanaren, Santorin oder dem letzten Städtetrip nach Paris schwärmen. Die genannten Ziele wiederholen sich dabei häufig. Dabei gibt es so viel mehr Urlaubsregionen in Europa, die entweder noch unbekannt sind oder zu Unrecht über die Jahre einen schlechten Ruf erhalten haben.

Auf Mallorca gibt es nur den Ballermann? Falsch gedacht!

Die spanische Insel Mallorca erfreut sich jährlich des Besuchs von abertausenden von Partytouristen aus Deutschland und England. Kein Wunder, dass Leute, die mit Schlagerpartys nicht viel anfangen können, erst einmal von einem Urlaub auf Mallorca abgeschreckt sind.
Dabei hat die Insel noch so viel mehr zu bieten als den Ballermann. Wer mit der Fähre nach Palma übersetzt, merkt schnell, dass sich bei den verwinkelten Gässchen und Pinienbäumen, fernab von El Arenal, ein absolut malerischer Eindruck bietet, den man so nicht erwartet hätte. Auch, wer nach partyfreien, weißen Traumstränden sucht, wird auf Mallorca nicht enttäuscht. Der Strand von Es Trenc mit türkisfarbenem Wasser überzeugt auch den letzten Zweifler.

Mallorca | Foto: Pixel-Sepp, pixabay.com, Pixabay License

Mallorca | Foto: Pixel-Sepp, pixabay.com, Pixabay License

Es müssen nicht immer tropische Temperaturen herrschen

Für die meisten ist ein Urlaub mit Meer, Strand und sommerlichen Temperaturen gleichzusetzen. Wer abenteuerlustig ist und Lust hat etwas Neues zu probieren, findet sein Glück in Irland, der grünen Insel.
Auch hier gibt es Sandstrände und Meer, genau wie grün bewachsene Berge. In kaum einem Land sind die Menschen so gastfreundlich und offen wie in Irland. Ein absoluter Geheimtipp ist es, das Land mit dem Boot zu erkunden. Der River Shannon zieht sich vom Süden bis in die Mitte des Landes und bietet viele Anlegestellen, in kleinen und größeren Städten, die es zu entdecken gilt.

Dublin | Foto: clairetardy, pixabay.com, Pixabay License

Dublin | Foto: clairetardy, pixabay.com, Pixabay License

Eine Reise ins „Tal der Wasserfälle“

Man muss nicht immer in die Ferne fahren, um etwas zu erleben. Ein Urlaub bei unseren Nachbarn, den Schweizern, birgt atemberaubende Kulissen wie die Stadt Lauterbrunnen, im Lauterbrunnental, das von senkrecht aufregenden Bergwänden umgeben ist.
Dort gibt es über 72 Wasserfälle, die teilweise über hunderte von Metern ins Tal herunterstürzen und einen malerischen Anblick versprechen. Es erwarten die Besucher grüne Wiesen, Almen und frische Bergluft.

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)