Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

15. September 2012
von Weltanseher
6 Kommentare

Ab 2013 Linien-Fernbusse auch in Deutschland

Fernbus-Verkehr wird endlich genehmigt.

Nach 70 Jahren sollen endlich alle Beschränkungen für einen freien Fernbusverkehr in Deutschland fallen. Ab dem kommenden Jahr dürfen ohne Beschränkungen überall Buslinien eingeführt werden. Auch als Konkurrenz zur Bahn oder mit anderen Busunternehmen. Darauf hat sich jetzt das Bundeskabinett geeinigt. Die Verbraucher wird es freuen.

Hierzulande gibt es keinen ernstzunehmenden Linien-Fernbusverkehr. In anderen Ländern sieht es da ganz anders aus. So verfügen beispielsweise die USA über ein sehr engmaschiges Buslinien-Netz, das Städte und Regionen auch über sehr lange Strecken miteinander verbindet. Und das gegenüber der Bahn oder dem Flugzeug zu konkurrenzlos günstigen Preisen. …weiterlesen →

14. September 2012
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Reise nach Bordeaux statt Porto

Reise nach Bordeaux statt Porto

Einer Sächsin wird ihr Dialekt zur teuren Falle.

Eigentlich wollte die Kundin nach Porto. Das liegt bekanntlich in Portugal. Die Mitarbeiterin der Reiseunternehmens verstand am Telefon allerdings Bordeaux. Das liegt schlappe 800 km entfernt an der französischen Atlantikküste.

„Borto“ klingt fast wie „Bordo“, zumindest wenn man aus Sachsen kommt und seinen sächsischen Dialekt auch am Telefon pflegt. Eine klare Aussprache ist bei Geschäftsabschlüssen aber nun einmal unerläßlich.

Die Kundin muß nun für einen Flug zahlen, den sie eigentlich gar nicht antreten wollte. Immerhin fast 300 EUR kostet sie das Aussprache/Verständigungsproblem. Das Reiseunternehmen trifft keine Schuld. So hat es das Amtsgericht …weiterlesen →

13. September 2012
von Weltanseher
2 Kommentare

Was tun bei Gepäckverlust?

Gut gelandet, doch der Koffer ist weg. Das können Passagiere tun.

In diese Situation möchte niemand kommen. Nach einem mehr oder weniger anstrengenden Flug steht man am Gepäckband und wartet und wartet und wartet. Irgendwann wird das Band abgestellt und die schlechte Vorahnung wird zur Gewissheit: Der eigene Koffer ist weg. Dann ist der Schreck erst einmal groß. Was soll man jetzt tun?

Lost and Found

Zum Glück kommt das nicht sehr häufig vor. Rund 95 Prozent aller vermissten Koffer und Gepäckstücke tauchen auch wieder auf. Um wieder an den eigenen Koffer zu kommen, müssen die Passagiere möglichst sofort am …weiterlesen →

12. September 2012
von Weltanseher
2 Kommentare

Kostenloses Spiel: S-Bahn-Fahrgast ärgere Dich nicht.

Ein kostenloses Brettspiel zum Herunterladen und Ärgern.

Die Berliner S-Bahn, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn AG, ist in den letzten Jahren vorallem durch Unpünklichkeit, Totalausfälle und Missmanagement aufgefallen. Der Spardruck, der durch den Mutterkonzern auf die S-Bahn ausgeübt wurde, schließlich wollte sich die Bahn AG unter exChef Mehdorn auf Biegen und Brechen börsenreif sparen, führte dazu, daß offensichtlich an der Wartung des S-Bahn-Materials, wie Züge, Schienen und Gebäude gespart wurde. Das Ergebnis davon bekommen die Berliner tagtäglich spüren. Zu wenige und zu kurze Züge, schlechte und nicht eingehaltene Takte und unzureichend gewartetes Wagenmaterial. Auch in den kommenden Jahren wird sich …weiterlesen →

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Viel verreisen - für wenig Geld

Das willst du auch?
Wir sagen dir, wie das geht.
Prüfe unseren Reise-Newsletter!
Ja, ich will günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!