Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

9. April 2014
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Etihad Regional fliegt von Leipzig/Halle

Etihad Regional fliegt von Leipzig/Halle

Täglich vom Mitteldeutschland nach Zürich.

Das war kein Aprilscherz. Kurz nach Mittag schwebte am 01. April 2014 eine Saab 2000 von Etihad Regional auf dem Flughafen Leipzig/Halle ein. Mit dem Beginn des Sommerflugplanes wird Etihad Regional nun regelmäßig von Leipzig nach Zürich fliegen.

Auf dieser Verbindung wird eine Saab 2000 mit 50 Passagiersitzplätzen zum Einsatz kommen, operated by Darwin Airline. Täglich geht es um 06:35 Uhr ab Leipzig los. Um 12:20 Uhr kommt die Maschine dann wieder zurück. Diese Verbindung soll nach Aussagen der Airline eine hohe Nachfrage haben und sich ideal in das bestehende Streckennetz einfügen. Als Zielgruppe hat man sowohl Geschäftsreisende als auch städtereisende Touristen im Auge. Über das Drehkreuz Zürich bieten sich den Passagieren darüber hinaus → weiterlesen…

4. März 2014
von Weltanseher
1 Kommentar

Rostock Airways in Turbolenzen

Flüge von Bremen nach Zürich wurden eingestellt.

Die noch recht junge Fluggesellschaft Rostock Airways hat ihre Flüge bereits wieder eingestellt. Dabei war man erst vor einigen Wochen gestartet und hatte die ehemalige OLT-Strecke Bremen – Zürich bedient. Da Rostock Airways keine eigenen Flugzeuge besitzt, hatte man eine 31-sitzigen Dornier 328 von Air Alps zur Durchführung dieser Flüge, die zwei mal täglich starteten, gechartert.

Logo Rostock Airways

Diese Zusammenarbeit hat Air Alps nun beendet. Seit dem 1. März ruht der Flugverkehr auf der Verbindung von Bremen nach Zürich. Offenbar wegen ausstehender Zahlungen.

Dabei hatte man zu Anfang der Zusammenarbeit noch große Pläne. Rostock Airways wollte Air Alps wohl sogar aufkaufen, um so an eigene Betriebslizenz (AOC) zu kommen, wie man munkelte. Es war → weiterlesen…

4. Februar 2014
von Weltanseher
1 Kommentar

Neue Airlines in Deutschland am Start

Rhein-Neckar Air und Rostock Airways nehmen Flugbetrieb auf.

Es tut sich wieder etwas an Deutschlands Himmel. Nach mehreren Insolvenzen, wie bspw. die der OLT Anfang 2013, kommen jetzt wieder neue Airlines mit ihren Flugzeugen auf den deutschen Flugverkehrs-Markt. Auch das hat wiederum etwas mit den vorangegangenen Insolvenzen zu tun.

Rhein-Neckar Air

Die Rhein-Neckar Air wird vom 10. März an Linienflüge zwischen Mannheim und Berlin aufnehmen. Von Montags bis Freitags wird Rhein-Neckar Air den City Airport Mannheim mit Berlin-Tegel zweimal am Tagesrand verbinden. Zum Einsatz kommen wird eine Dornier 328, die von MHS Aviation gechartert wird.

Die Verbindung Mannheim-Berlin wurde bis 2012 von Cirrus Airlines bedient. Nach deren Insolvenz im Januar 2012 gab es vom City Airport Mannheim keine Verbindung mehr → weiterlesen…

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)