Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Reiseschutz in Zeiten von Corona

Versicherungsschutz ist derzeit auch bei einem Deutschland-Urlaub absolut wichtig.

Das Reiseverhalten der allermeisten Menschen hat sich in diesem Jahr stark geändert. Wegen Corona mussten Reisepläne geändert, storniert oder verschoben werden.

Anzeige

Viele hatten ihren Sommerurlaub 2020 bereits im Dezember des vergangenen Jahres oder im Frühjahr – als die Welt noch “in Ordnung” und eine weltweite Pandemie unvorstellbar war – gebucht. Diesen Urlaub auf Mallorca, in Tunesien, Ägypten oder der mussten sie nun schweren Herzens wieder stornieren. Manche hatten und haben  nun gar keine Lust mehr aufs Wegfahren, andere wiederum haben einfach umgebucht. Als Super-Last-Minute* zu anderen Destinationen oder zu einem Urlaubsziel in heimatlichen Gefilden.

Urlaub in Deutschland

Urlaub in Deutschland steht deshalb in diesem Jahr ganz hoch im Kurs. Die bekannten Reiseregionen in den Bergen und an den Küsten von Nord- und Ostsee sind deshalb bereits an ihrer Kapazitätsgrenze und stöhnen vereinzelt bereits unter der plötzlichen Urlauberschwemme. War man vor einigen Wochen noch froh um jeden einzelnen Urlauber beispielsweise an der Ostsee, so werden die Strände, Hotels und Orte an der Mecklenburgischen Küste nun von Sommerurlauber praktisch überrannt. Man hat eben selten das, was man sich wünscht.

Sicherheit in Coronazeiten

Leider ist es bei solchen Ansammlungen von vielen Menschen an einem Platz sehr schwierig, immer zu einhundert Prozent auf alle notwendigen Hygienevorschriften zu achten. Abstandhalten in der Öffentlichkeit, im Restaurant, beim Shopping oder am Strand wird schwerer, je mehr Menschen vor Ort sind. Das wird sich sicherlich auch auf die Infektionszahlen mit dem Coronavirus auswirken. Man wird nach wenigen Wochen sehen, wie weit die notwendigen Hygienevorschriften von den Urlaubern beachtet und umgesetzt wurden.

Rundum geschützt

Jeder Urlauber, egal wohin die Reise in diesem Jahr führt, sollte schon aus eigenem Interesse unbedingt darauf achten, bestehende Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie einzuhalten. Dazu gehören des Abstandhalten, der Mundschutz und das häufige Händewaschen. Die Nutzung der Corona-Warn-App ist ein weiterer Baustein. Sonst kann es ganz schnell gehen, dass entweder für der Heimat-Landkreis oder die Urlaubsregion ein Lockdown wegen erhöhter Neuinfektionen verhängt werden muss und der geplante Urlaub wieder ins Wasser fällt.

Zu einem Urlaub in Zeiten der Corona-Pandemie gehört deshalb auch ein perfekter Versicherungsschutz*.

Der Deutschlandschutz der HanseMerkur enthält beispielsweise folgende Leistungen:

  • Reiserücktrittsversicherung
    Umbuchungs- und Storno-Kosten lassen bspw. abdecken
  • Reiseabbruchversicherung
  • Notfall-Versicherung
    bei Krankheit, Unfall oder Tod innerhalb Deutschlands
  • Autoreiseschutzbrief
    Hilfe bei der Reise mit PKW
  • Reise-Gepäckversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
    bei Kurzaufenthalten im Ausland (in Grenzgebieten von Deutschland)

Diesen Rundum Schutz für den Urlaub in Deutschland* gibt es schon für kleines Geld.

Die genaue Leistungsbeschreibung und Versicherungsbedingungen des Deutschlandschutz der HanseMerkur kann man hier nachlesen*.

Fazit

Ein Sommerurlaub außerhalb der eigenen Wohnung ist auch im Sommer 2020 möglich. Balkonien muss also nicht unbedingt sein. Natürlich außer für diejenigen, die einem Urlaub auf dem eigenen Balkon oder der Terrasse durchaus etwas abgewinnen können.
Da viele Destinationen außerhalb von Deutschland noch immer zum Teil heftig von Corona betroffen sind und deshalb zum Teil auch eine Reisewarnung gilt, steht der Urlaub in Deutschland in diesem Jahr ganz oben in der Gunst der Reisenden. Zu einem perfekten Urlaub gehört aber auch unbedingt der perfekte Versicherungsschutz.

Anzeige

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)