Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

3 Gründe für einen Yachtcharter auf der Baleareninsel Mallorca

| Keine Kommentare

Von der Schinkenstraße direkt ins Naturparadies: Mallorca ist eine der facettenreichsten Inseln in Europa! Inmitten des malerischen Mittelmeers überzeugt die größte Insel der Balearen Reisende schon lange durch das ausgelassene Partyleben, doch auch die Natur der Insel kann beeindrucken! Mit einsamen Buchten, dem rauen Tramontana-Gebirge und kristallklarem Wasser ist die Insel perfekt für einen Yachtcharter auf Mallorca. Damit Sie wissen, was Sie vor Ort erwartet, möchten wir von GlobeSailor, dem europäischen Marktführer der Yachtcharter- und Kreuzfahrtbranche, Ihnen drei Gründe für einen Bootscharter auf der Baleareninsel vorstellen.

1. Beste Bedingungen für einen unvergesslichen Segeltörn

Das warme Klima des Mittelmeers ist bekanntlich perfekt für einen entspannten Bootscharter auf Mallorca. Mit heißen, trockenen Sommern und milden Wintern ist das Segeln dort ganzjährig möglich, für Anfänger jedoch zwischen April und Oktober empfehlenswert. Mistral und Scirocco dominieren hier das Windgeschehen. Der Mistral weht von Norden aus und lässt sich meist erst kurzfristig vorhersagen, daher konsultieren Sie bitte stets die Wettervorhersagen. Der Scirocco hingegen kommt von Süden nach Mallorca.

Auf Mallorca können Sie ideal als Anfänger segeln, denn die Insel bietet durch ihre 46 Häfen und unzähligen kleinen Buchten kurze Distanzen zwischen der schönen Kultur und Natur, die Sie bei Ihrem bestaunen können, wenn Sie eine Yacht auf Mallorca mieten.

Segelyacht chartern | Foto: Sailor1960, pixabay.com, Pixabay License

Segelyacht chartern | Foto: Sailor1960, pixabay.com, Pixabay License

Natürlich stellt auch die Anreise auf die Baleareninsel keine Problematik dar, da durch die Beliebtheit Mallorcas bei deutschsprachigen Touristen regelmäßige und kostengünstige Flugverbindungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sichergestellt werden.

2. Unzählige Buchten und Inseln mit kristallklarem Wasser

Leider können wir hier nicht alle der wunderschönen mallorquinischen Buchten aufzählen, doch um ein paar kommen wir nun wirklich nicht herum. Wenn Sie ein Boot auf Mallorca mieten, sollte die Cala Pi im Süden der Insel auf jeden Fall auf Ihrer Reiseroute stehen: Die feinsandige Bucht liegt geschützt an einer Steilküste, an der Pinien und andere Bäume wachsen. Die unberührte Natur und das kristallklare Wasser der Bucht werden Ihnen schon beim Anblick allein die pure Entspannung bringen!

Südlich von Mallorca finden Sie außerdem den Inselarchipel Cabrera, der heute ein Nationalpark ist. Bei Ihrem Yachtcharter auf Mallorca brauchen Sie also eine Genehmigung, bevor Sie die Inseln anlaufen. Das Segeln in diesem Revier lohnt sich ganz besonders, da Sie dort nicht alleine sein werden, sondern begleitet von Delfinen, Schildkröten, Walen und anderen Meerestieren! Wenn Sie nicht nur die schöne natürliche Umgebung genießen möchten, gehen Sie doch an Land und erkunden Sie das Kastell und Inselmuseum von Cabrera! Letzteres wird Ihnen die unter Anderem militärische Geschichte der Insel näherbringen.

Auch die Cala Figuera im Norden Mallorcas sollte bei Ihrem Bootscharter auf Mallorca nicht fehlen! Die wilde, unbebaute Bucht liegt in der Nähe des Cap Formentors, welches sich dort im Norden der Insel rund 300 Meter hoch aus dem Meer hervorhebt. Entdecken Sie diese und noch weitere bezaubernde Buchten auf Mallorca bei Ihrem Yachtcharter!

3. Die bezaubernde Hauptstadt Palma de Mallorca

Bestimmt haben Sie schon einmal von der Kathedrale von Palma gehört, doch den Sakralbau wirklich vor sich zu sehen – das ist ein einzigartiges Gefühl! Machen Sie Ihr Boot im Hafen von Palma fest, gehen Sie ein paar Schritte und nehmen Sie Platz in dem majestätischen Innenraum. Lassen Sie die Atmosphäre und das Lichterspiel der Kathedrale auf sich wirken. Doch auch von oben hat die Kirche etwas zu bieten: Genießen Sie den Ausblick auf die mallorquinische Hauptstadt von der Dachterrasse aus. Nach dem Aufstieg über die 215 Stufen werden Sie durch das unschlagbare Panorama belohnt. Bevor Sie Ihren Yachtcharter auf Mallorca fortsetzen, können Sie sich auch noch mit der Unterwasserwelt im Aquarium in Palma vertraut machen. Hier warten mehr als 7000 Meerestierarten auf Ihren Besuch und Sie lernen viel über die Lebensräume der Fische.

Natürlich können Sie auch schlichtweg den spanischen Lebensstil und die Kulinarik der Balearen genießen, wenn Sie durch die Hauptstadt Mallorcas schlendern. Ein Spaziergang durch die charmante Altstadt vorbei an den zahlreichen Kathedralen, dem imposanten Königspalast und der arabischen Badeanlage gehört einfach dazu, wenn Sie eine Yacht auf Mallorca chartern. Dies lässt sich auch gut mit einer kleinen Shoppingtour verbinden, bei der Sie Souvenirs für Ihre Liebsten, aber auch für sich selbst, kaufen können. Die beste Auswahl finden Sie auf den Boulevards Passeig del Born und La Rambla!

Palma de Mallorca | Foto: Medienservice, pixabay.com, Pixabay License

Palma de Mallorca | Foto: Medienservice, pixabay.com, Pixabay License

Abschließend kann man leicht feststellen: Dies waren zwar nur drei Gründe, die für einen Yachtcharter auf Mallorca sprechen, doch hat die Insel noch viele andere Aspekte und Facetten, die sie besonders machen! Wir von GlobeSailor freuen uns schon, mit Ihnen die Segel zu setzen und die mallorquinischen Schmuckstücke zu erkunden!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)