Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Hai-Alarm auf Mallorca?! Weißer Hai gesichtet.

| Keine Kommentare

Sensation: Erster Weißer Hai seit 30 Jahren vor Mallorca beobachtet.

Zunächst einmal braucht niemand ernsthaft Angst zu haben, an den Stränden Mallorcas im Mittelmeer baden zugehen. Die Augen offen zu halten, kann aber trotzdem nicht schaden, denn tatsächlich wurde erstmals seit 3 Jahrzehnten wieder ein weißer Hai in der Nähe der Baleareninsel gesichtet.

Anzeige

Das ist wahrhaft eine kleine Sensation für Meeresbiologen, denn bisher war man zwar davon ausgegangen, daß sich diese Meeresbewohner auch im Mittelmeer aufhalten könnten, es gab immer wieder Gerüchte über entsprechende Beobachtungen, doch nun hat man eine festen Beweis. Denn am Donnerstag wurde ein entsprechendes Exemplar in der Nähe von Mallorca gesichtet.

Weißer Hai vor Mallorca

Wobei Nähe zu Mallorca relativ ist. Exakt wurde der Weiße Hai, der immerhin eine stattliche Größe von 5 Metern Länge aufweisen soll, in der Nähe der Baleareninsel Cabrera gesichtet. Cabrera wird den meisten Ballermann-Touristen sicher nichts sagen. Doch neben Mallorca, Ibiza und Menorca zählen noch einige weitere kleine Inseln zu den Balearen, so auch Cabrera.

Cabrera liegt südlich von Mallorca im Mittelmeer und gehört zu einem Nationalpark. Ein entsprechendes Besucherzentrum klärt Besucher gern über den notwendigen Meeresschutz auf. Von Mallorca fahren regelmäßig Boote nach Cabrera, dort gibt es auch die berühmte Blaue Grotte zu bewundern.

Die Insel ist nur knapp 16 km² klein und es gibt nur 20 Einwohner. Wer also die absolute Ruhe sucht, wäre auf dieser Baleareninsel sicher am besten aufgehoben.

Nur baden sollte man besser nicht, denn an der Küste Cabreras wurde der Weiße Hai am Donnerstag ganze 70 Minuten beobachtet.

Sensation

Meeresbiologen sprechen in diesem Zusammenhang von einer historischen Sensation, denn seit mindestens 30 Jahren konnte kein Weißer Hai mehr zweifelsfrei in spanischen Gewässern nachgewiesen werden. Das kommt auch in ihrer Facebook-Meldung zum Ausdruck:

Avistamiento histórico de TIBURÓN BLANCO EN AGUAS BALEARES!Esta mañana del jueves 28 de junio de 2018 a las 10 horas,…

Gepostet von Alnitak – Conservation in Action am Donnerstag, 28. Juni 2018

Wer kein Spanisch kann, nutzt entweder die Übersetzungsfunktion von Facebook oder Google.

Keine Gefahr

Große Angst brauchen Mallorca Urlauber nun aber nicht haben. Zum einen sind Haiangriffe an Mittelmeerstränden extrem selten und zum anderen gibt sicherlich ganz andere Gefahrenmomente im Urlaub, an denen garantiert mehr Touristen sterben als an Haien. Dazu zählen u.a. Alkohol, Verkehr, Selbstüberschätzung und schlechte Schwimmkünste. Insofern Entwarnung für Mallorcas Strände.

Anzeige


Gönn dir deinen Urlaub jetzt. Zahle in Raten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)