Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Germanwings und Eurowings teilen sich Buchungswebsite

Lufthansa Tochterairlines arbeiten enger zusammen.

Bei Lufthansa ist vieles im Fluß. Die Flugstrecken, der Service, die Tarifklassen- alles verändert sich. Der gesamte Konzern befindet sich im Umbruch, man kann auch sagen, Lufthansa erfindet sich neu. Ziel ist die Steigerung des Gewinns und damit die Sicherung des eigenen Überlebens.

Anzeige

Eurowings – Germanwings

Natürlich sind auch die Tochterairlines von Lufthansa von den Änderungen betroffen. Alle Billigflüge sollen künftig unter der Marke Eurowings angeboten werden. Die Traditionsmarke Germanwings, die viel älter ist als Eurowings, schließlich gab es eine Airline mit dem Namen „German Wings“ schon einmal in Deutschland, erst nach deren Insolvenz 1990 sicherte sich Lufthansa die Namensrechte, soll dafür geopfert werden.
Nach dem Absturz einer Germanwings Maschine im März 2015 ist der Name aber wohl für alle Zeit negativ vorbelastet. Deshalb muß er nun verschwinden.

Eurowings wird ab November 2015 mit seinem Billigflugangebot auf der Langstrecke starten. Dann geht es für kleines Geld in die Dominikanische Republik, nach Dubai, Mauritius und Thailand.

Gemeinsame Buchungsseite

Das Strecken-Angebot bleibt, doch der Name Germanwings wird durch Eurowings ersetzt. Damit sich die Lufthansa Kunden schon einmal daran gewöhnen können, werden nach und nach die Buchungsseiten zusammengelegt.

Zunächst wird es noch einen parallelen Auftritt der zwei Marken auf der Webseite geben. Bis Mitte Januar kommenden Jahres werden alle Eurowings über die Homepage www.germanwings.com buchbar sein. Danach soll alle über die Webseite www.eurowings.com abgewickelt werden. Der Name Germanwings wird dann beseitigt.

Flugzeug-Lackierungen bleiben

Bei den Flugzeugen wird das nicht ganz so schnell gehen. Auch nach dem Januar 2016 werden bisherigen Germanwings-Flugzeuge zunächst mit der alten Lackierung und einer Germanwings-Crew weiterfliegen.

Foto: Germanwings

Foto: Germanwings

Auch der IATA-Code „4U“ bleibt für die Flüge, die heute noch unter einer Germanwings-Flugnummer betrieben werden, erhalten. Die neuen Langstrecken-Billigflüge werden aber unter der Marke Eurowings betrieben.


Anzeige

Die kostenlose Kreditkarte für Weltanseher
zum weltweiten, gebührenfreien Geldabheben auf Reisen.
Ich will auch weltweit kostenlos Geld abheben!

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Für wenig Geld viel verreisen!

Das willst du auch endlich?
Dann trag dich in unseren Newsletter ein!
Ja, ich will auch günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!