Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

TRAVIC: Online Tracker für den öffentlichen Nahverkehr

Neuer Webdienst ermöglicht die online Verfolgung von Bus und Bahn, weltweit.

Anzeige

Eisenbahnfreak wird das Herz schneller schlagen. Endlich gibt es eine kostenlose, völlig unkomplizierte Möglichkeit, ganz bequem am heimischen Computer den öffentlichen Nahverkehr in Echtzeit zu verfolgen. TRAVIC macht es möglich.

TRAVIC ist ein online Tracker, der von der Firma geOps zusammen mit der Universität Freiburg entwickelt wurde. Mit diesem Webdienst ist möglich, die Fahrzeuge der U-Bahnen, S-Bahnen, Buslinien oder auch Schiffs- und Fährverbindungen auf ihrem Weg von Station zu Station am Bildschirm zu verfolgen. Das funktioniert weltweit, in New York genauso wie in Hamburg oder Madrid.

Fahrzeugpositionen in Echtzeit

Der Tracker funktioniert durch die Kombination des regulären Fahrplanes mit den Echtzeitdaten. Aus diesen Informationen heraus werden die aktuellen Positionen der einzelnen Fahrzeuge ermittelt und in einer übersichtlichen Karte, wie man sie von Google Maps und anderen kennt, dargestellt. Darüber hinaus wird nach einem Klick auf ein einzelnes Fahrzeug dessen kompletter Weg vom Start bis zur Endstation in der Karte kenntlich gemacht und am unteren Bildschirm die nächsten Haltestelle eingeblendet.

TRAVIC Screenshot

TRAVIC Screenshot

Das Gewusel der vielen Bahnen und Busse kann ganz schön faszinieren und einen stundenlang beschäftigen, wenn man sich zum Beispiel den Nahverkehr in einer Großstadt, wie New York, Berlin oder London, näher ansieht.

Europa hängt hinterher

Leider funktioniert TRAVIC noch nicht überall mit Echtzeitdaten. Oftmals stellen die Verkehrsgesellschaften diese Daten nicht zur Verfügung. Solte dies der FAll sein, wie es zur Zeit noch bei vielen europäischen Verkehrsträgern der Fall ist, dann werden im Tracker die Fahrzeugpositionen angezeigt, die nach dem geltenden Fahrplan zu erwarten sind.

In den USA und vielen Ländern der Welt bekommt TRAVIC die Daten von derzeit 249 GTFS-Feeds. GTFS bedeutet General Transit Feed Specification. Diese Daten werden weltweit von Nahverkehrs-Anbietern zum Austausch von Streckenplänen und Fahrzeiten verwendet. Damit ist die Darstellung der Fahrzeugposition in Echtzeit und real möglich.

Optimale Reiseplanung

Der Anwender kann somit direkt am Bildschirm verfolgen, ob sein Zug oder Bus tatsächlich eine Verspätung hat und wo genau er sich in diesem Moment befindet. Eine optimale Reiseplanung in Echtzeit ist somit möglich. Hoffentlich ziehen auch die europäischen Verkehrsbetriebe zeitnah nach und stellen die Streckenpläne und Fahrzeugdaten in Echtzeit zur Verfügung.

Hier kann jeder TRAVIC einmal ausprobieren.


Anzeige

Die kostenlose Kreditkarte für Weltanseher
zum weltweiten, gebührenfreien Geldabheben auf Reisen.
Ich will auch weltweit kostenlos Geld abheben!

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Für wenig Geld viel verreisen!

Das willst du auch?
Dann hol dir unseren Newsletter!
Ja, ich will günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!