Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Streik bei Lufthansa soll heute Abend enden.

Ab Samstag wieder Normalbetrieb auf Lufthansa Flügen.

Heute werden noch einmal zahlreiche Flüge der Lufthansa ausfallen. Der Konzern geht von 941 Flügen aus, die am heutigen Freitag normalerweise stattfinden würden, aufgrund des Streiks der Kabinenbesatzungen aber ausfallen müssen. Noch einmal werden rund 110.000 Passagiere nicht wie geplant zu ihren Zielflughäfen fliegen können. Damit wird sich die Gesamtzahl der von diesem am letzten Freitag begonnen Streik betroffenen Passagiere auf über eine halbe Million summieren.

Anzeige

Normaler Flugbetrieb

Heute Abend soll dieser 7-tätige Streik nun enden, auch wenn sie Parteien, Lufthansa auf der einen Seite und die Gewerkschaft UFO auf der anderen, noch immer nicht einigen konnten.

Ab morgen früh sollen alle Fernflüge wieder planmäßig stattfinden. Auch der restliche Flugverkehr soll so schnell wie möglich wieder im Normalbetrieb laufen, so die Lufthansa.

Flugzeug der Lufthansa im Hamburg

Flugzeug der Lufthansa im Hamburg

Ende offen

Auch wenn UFO diesen Streik nun vorerst für beendet erklärt hat, ist das Ende der Auseinandersetzung immer noch offen. Um 12 Uhr wird es heute eine Kundgebung von UFO direkt vor der Lufthansa-Zentrale in Frankfurt geben. Dort soll das weitere Vorgehen bekanntgegeben werden. Man kann aber bereits jetzt davon ausgehen, daß es in absehbarer Zeit zu weiteren Arbeitskampfmaßnahmen des Kabinenpersonals und ihrer Gewerkschaft UFO kommen wird, sollte Lufthansa nicht neue Vorschläge auf den Tisch legen.

Noch macht man bei Lufthansa keinerlei Anstalten, in irgendeiner Weise in diesem Tarifkonflikt nachzugeben. Das Lufthansa Management beharrt auf der Aussage, daß der Ball bei UFO im Spielfeld liege, schließlich habe man bereits in der vergangenen Woche neue Vorschläge zur Beilegung des Tarifkonflikts gemacht. Diese Vorschläge bezeichnete UFO allerdings als „PR-Gag“ und lehnte sie ab.

So wird dieser Konflikt mit den Kabinenbesatzungen weiter schwelen, genauso wie der mit den Piloten. Auch hier gibt es trotz bereits seit April 2014 schwelendem Arbeitskampf noch immer keine Lösung.

Die Passagiere und Kunden sollten deshalb immer damit rechnen, daß es auch kurzfristig zu neuen Streiks kommen kann und geplante Flüge deshalb ausfallen werden. Deshalb sollte man immer auch mögliche Alternativen in seine Planungen einbeziehen, wenn man bei Lufthansa einen Flug bucht.


Anzeige

Die kostenlose Kreditkarte für Weltanseher
zum weltweiten, gebührenfreien Geldabheben auf Reisen.
Ich will auch weltweit kostenlos Geld abheben!

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Für wenig Geld viel verreisen!

Das willst du auch?
Wir sagen dir, wie das geht.
Prüfe unseren Reise-Newsletter!
Ja, ich will günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!