Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

7. April 2020
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Lufthansa schließt Tochterairline Germanwings

Lufthansa schließt Tochterairline Germanwings

Die Coronakrise hat ein weiteres Opfer gefunden: Germanwings stellt den Flugbetrieb.

Das ging dann doch schneller als von vielen, darunter auch den Gewerkschaften erwartet. Infolge der Coronakrise stellt der Mutterkonzern Lufthansa den kompletten Flugbetrieb der Tochterairline Germanwings ein, und zwar für immer. Die Homepage von Germanwings leitet bereits jetzt direkt zu Eurowings um.

Der komplette Konzern soll wegen der heftigen Auswirkungen der Coronakrise für die gesamte Luftfahrtbranche umgestellt werden. Germanwings ist dabei nur das erste und prominenteste Opfer im Kranich Konzern. Auch andere Teilgesellschaften werden mächtig Federn lassen müssen. Etliche Flugzeuge bei Eurowings, Swiss*, Austrian und Brussels sollen demnächst stillgelegt werden bzw. nach dem Ende der Coronakrise gar nicht mehr den Betrieb aufnehmen.

Germanwings

Doch die anderen Airlines werden → weiterlesen…

5. Februar 2019
von Weltanseher
1 Kommentar

Germania stellt nach Insolvenz alle Flüge ein. Das musst du jetzt beachten.

Die Airline Germania beantragt überraschend Insolvenz und stellt ab sofort alle Flüge ein.

Das kam jetzt doch ziemlich plötzlich. Germania muss in der Nacht zu heutigen Dienstag Insolvenz beim Amtsgericht Berlin Charlottenburg stellen und stellt in gleichen Zug sofort sämtliche Flüge ein.

Der Flug ST3711 von Fuerteventura nach Nürnberg wird wohl in die Geschichtsbücher des deutschen Flugverkehrs eingehen, denn dieser Flug, der in der Nacht um 1:11 Uhr in Nürnberg landete wird wohl der allerletzte der traditionsreichen Airline Germania gewesen sein. Seit dem bleiben alle Flugzeuge der Fluggesellschaft am Boden.

Betroffen von der Insolvenz über Nacht sind im Einzelnen die Germania Fluggesellschaft mbH, die Germania Technik Brandenburg GmbH und die Germania Flugdienste GmbH. Nicht betroffen sind derzeit die Schweizer Germania → weiterlesen…

25. Juli 2018
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Turbulenzen am Himmel – das musst du jetzt für deinen Flug wissen.

Turbulenzen am Himmel – das musst du jetzt für deinen Flug wissen.

Probleme am Airport und angekündigte Streiks machen den Flug in Urlaub zum Streßfaktor.

Im Moment müssen Flugpassagiere in Deutschland starke Nerven haben. Das Verschwinden von Air Berlin vom Himmel ist noch lange nicht vollständig durch andere Anbieter aufgefangen wurden, noch immer gibt es weniger Kapazitäten oder werden manche Verbindungen gar nicht mehr angeboten, und nun kommen weitere Störfaktoren hinzu.

Probleme am Hannover Airport

Die derzeit in großen Teilen Europas herrschende Hitze – Hoch Helmut sei dank – macht nicht nur den Bauern und vielen Menschen und Tieren zu schaffen, auch technische Anlagen kommen durch die Temperaturen an ihre Grenzen. Der Airport in Hannover Langenhagen mußte heute Abend aufgeben und den Flugbetrieb komplett einstellen.

Ab 19 Uhr wurde der Flugbetrieb am → weiterlesen…

13. Dezember 2017
von Weltanseher
2 Kommentare

Warum Niki den Flugbetrieb wohl einstellen muss. [Update]

Lufthansa Übernahme von Niki gescheitert.
Update: Der Flugbetrieb wurde mittlerweile eingestellt.

Das ist ein weiterer Paukenschlag rund um die Insolvenz der Air Berlin. Die geplante Übernahme der ehemaligen Air Berlin Tochterairline Niki durch die Lufthansa ist gescheitert. Die Zukunft für Niki ist damit völlig offen. Ein Ende von Niki nicht ausgeschlossen.

Übernahme zurückgezogen

Die einst von Formel 1 Legende Niki Lauda gegründete Airline Niki steht womöglich vor dem Aus. Die geplante Übernahme durch die Lufthansa, die sich zusammen mit Easyjet die Filetstücke der ehemaligen Air Berlin gesichert hat und in dem Zug auch Niki übernehmen wollte, ist heute völlig überraschend gescheitert.

Die EU-Kommission hat der Lufthansa offenbar heute signalisiert, daß die die Übernahme nicht bis zum 21. Dezember genehmigen → weiterlesen…

26. Oktober 2017
von Weltanseher
1 Kommentar

Air Berlin Ende wird für Engpässe im Flugverkehr sorgen

Das Ende der Airline Air Berlin wird für einige Versorgungslücken im Flugverkehr sorgen.

Am kommenden Freitag ist es soweit, dann geht eine Ära an Deutschlands Himmel zu Ende. Die Traditionsairline und ehemals zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin stellt den Flugbetrieb komplett ein. Um die sterblichen Überreste, sprich Flugzeuge, Verbindungen und Slots an den Flughäfen, werden sich vornehmlich Lufthansa und Easyjet kümmern. Nicht wenige Beobachter sprechen dabei von einem von langer Hand vorbereiteten Deal.

Zahlreiche Piloten, Crewmitglieder und Mitarbeiter beim Bodenpersonal werden dabei auf der Strecke bleiben, andere werden Gehaltseinbußen und schlechtere Arbeitsbedingungen hinnehmen müssen.

Insgesamt ist das unrühmliche Ende der Air Berlin ein Trauerspiel, nicht zuletzt für den Standort Deutschland.

Lücken in Flugverkehr

Das werden auch die Flugpassagiere in → weiterlesen…

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)