Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

22. März 2018
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Deshalb solltest du im Moment nicht nach New York reisen.

Deshalb solltest du im Moment nicht nach New York reisen.

Ein heftiger Wintersturm legt die Ostküsten-Metropole New York City derzeit lahm. Tausende Flüge wurden gestrichen.

Eigentlich ist seit dieser Woche auf der Nordhalbkugel der Frühling am Start. Doch nicht nur hierzulande dreht das Wetter einige Kapriolen, auch in den USA geht einiges durcheinander. Statt Frühlingsdüften peitschen dort Schneestürme über die Ost-Küste.

Wintersturm „Toby“

Derzeit sorgt Schneesturm „Toby“ für drastische Einschränkungen im Verkehr und im öffentlichen Leben. Innerhalb von 2 Tagen fielen bis zu 40 Zentimeter Neuschnee. Der Nationale Wetterdienst gab deshalb bereits eine amtliche Wintersturmwarnung für zahlreiche Bundesstaaten heraus. Das betroffene Gebiet erstreckt sich von Massachusetts im Norden bis weit …weiterlesen →

7. Januar 2018
von Weltanseher
1 Kommentar

Extremkälte bringt Flugverkehr an US-Ostküste durcheinander

Auch Flüge aus Europa in die USA sind betroffen.

Seit einigen Tagen herrscht an der Ostküste der USA eine extreme Kälte. In New York wurde sogar der zweitkälteste Tag in Geschichte der Wetteraufzeichnungen registriert. Davon betroffen ist auch der Flugverkehr.

Wintersturm

Ein Wintersturm, der zudem auch noch von einer extremen Kälte von teilweise bis zu Minus 50 Grad Celsius begleitet wird, hat den US-Bürgern einen frostigen Start ins neue Jahr beschert. In den Bundesstaaten Connnecticut, Maine, Massachusetts, New Hampshire, New Jersey, New York, North Carolina, Rhode Island, Vermont und Virginia türmte sich der Schnee auf bis zu 30 Zentimeter auf. …weiterlesen →

8. Februar 2016
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Straßenbahn für New York geplant

Straßenbahn für New York geplant

New York City will eine 25 km lange TRAM bauen.

Wie jede größere Stadt stöhnt auch New York unter dem immer weiter wachsenden Verkehr. Die Lösung kann nur der weitere Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs sein. So soll jetzt eine Straßenbahn für Entlastung sorgen.

New York City* hat bereits einen sehr ausgebauten Nahverkehr. Busse, U-Bahnen, Eisenbahnen und auch Taxis sorgen tagtäglich dafür, daß die Menschenmassen, die frühmorgens in die Stadt strömen und abends in der entgegengesetzten Richtung unterwegs sind, ohne größere Probleme ihren Arbeitsplatz bzw. ihr Zuhause erreichen können.

Neue Tramlinie

Doch auch New York wächst stetig weiter und damit …weiterlesen →

4. Oktober 2013
von Weltanseher
1 Kommentar

USA: Alle Besucherattraktionen geschlossen

Der Streit um den US-Haushalt hat für Touristen extreme Auswirkungen.

Diesen Albtraum will kein Tourist erleben. Da ist man endlich einmal am Ziel seiner Träume, New York steht ja bei sehr vielen Menschen weit oben auf der Liste der Wunschziele, und dann haben sämtliche Sehenswürdigkeiten geschlossen. Doch ist zur Zeit in den USA die ganz reale Wirklichkeit.

Der Streit im US-Kongress um den Finanzhaushalt des Landes, der von den beiden Kontrahenten Republikaner und Demokraten mit aller Härte geführt wird, hat in dieser Woche dazu geführt, daß die Regierung faktisch kein Geld mehr hat. Solange kein neuer Haushalt beschlossen ist, und …weiterlesen →

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)