Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

24. November 2020
von Weltanseher
Keine Kommentare

Keine Überraschung beim Check-In am Flughafen

Obwohl die Lust der Deutschen auf Reisen auch in Corona-Zeiten unverändert Bestand hat, nehmen viele besonders von Flugreisen Abstand. Dabei belegen neueste Studien, dass das Ansteckungsrisiko in Flugzeugen geringer ist als beispielsweise beim Einkaufen im Supermarkt. Das liegt zum einen an den weitaus strenger umgesetzten und überwachten Anti-Corona-Maßnahmen und zum anderen an der gefilterten Luft im Flieger. Auch wenn viele Urlaubsregionen inzwischen zu Corona-Risikogebieten ernannte wurden, sind Flugreisen nach wie vor möglich. Egal wohin die Reise auch immer gehen mag, Smartphone oder Tablet sind heutzutage garantiert mit im Gepäck.

Sicherheitsvorschriften beachten

Damit der Akku unterwegs nicht schlapp macht, gibt es die Powerbank, ein kleiner Zusatzakku, der ein Smartphone oder Tablet auch ohne Steckdose wieder auflädt. Wer eine Powerbank mit auf → weiterlesen…

3. April 2018
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Europaweit verspätete Flüge wegen Computerpanne

Europaweit verspätete Flüge wegen Computerpanne

Ein Systemausfall bei Eurocontrol sorgt für lange Wartezeiten an Flughäfen in ganz Europa.

Alle Flüge, die in Europa starten oder landen und so am Himmel über Europa unterwegs sein wollen, werden durch Eurocontrol kontrolliert. Eurocontrol sitzt in Brüssel und vergibt zentral die wichtigen Slots für alle Flüge. Wenn solch ein wichtiger Knoten ausfällt, sind die Auswirkungen verständlicherweise heftig.

Computerpanne

Und genau solch ein Ausfall hat sich heute ereignet. Das zentrale Computersystem von Eurocontrol hat den Dienst verweigert und dadurch für ein ordentliches Durcheinander an den Airports in Europa gesorgt. Auslöser war offenbar ein System zum Datenaustausch und Koordinierung von Flugplänen, das ist eigentliche Hauptaufgabe von Eurocontrol. Alle Flugpläne, die vor 12:26 Uhr (MESZ) in das System geladen wurden, gingen verloren. → weiterlesen…

18. Januar 2018
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Orkantief Frederike: Bahn stellt Fernverkehr bundesweit ein!

Orkantief Frederike: Bahn stellt Fernverkehr bundesweit ein!

Auch der Flugverkehr ist stark beeinträchtigt.

Ob es nun am Klimawechsel liegt oder nicht, Fakt ist jedenfalls, daß Stürme und extreme Wetterlagen in den letzten Monaten rein zahlenmäßig merklich zugenommen haben.

Nach den letzten Herbststürmen, die bereits zu Toten, Verletzten, umgefallenen Bäumen, beschädigten Häusern und Beeinträchtigungen im Bahn-, Straßen- und Luftverkehr geführt haben, wütet heute nun Orkantief Frederike über weiten Teilen Deutschlands. Die Auswirkungen sind nicht minder heftig.

Orkantief Frederike

Bahnverkehr

Offenbar hat die Bahn aus den Vorkommnissen der letzten Wetterkapriolen gelernt oder man ist nun besonders vorsichtig. Wie auch immer, die Bahn hat heute entschieden, aufgrund der orkanartigen Windböen den Fernverkehr bundesweit vorerst einzustellen. Wie lange diese Betriebseinstellung anhalten wird, ist bislang unklar.

Aus Sicherheitsgründen fahren keine Fern-Züge mehr → weiterlesen…

7. Januar 2018
von Weltanseher
1 Kommentar

Extremkälte bringt Flugverkehr an US-Ostküste durcheinander

Auch Flüge aus Europa in die USA sind betroffen.

Seit einigen Tagen herrscht an der Ostküste der USA eine extreme Kälte. In New York wurde sogar der zweitkälteste Tag in Geschichte der Wetteraufzeichnungen registriert. Davon betroffen ist auch der Flugverkehr.

Wintersturm

Ein Wintersturm, der zudem auch noch von einer extremen Kälte von teilweise bis zu Minus 50 Grad Celsius begleitet wird, hat den US-Bürgern einen frostigen Start ins neue Jahr beschert. In den Bundesstaaten Connnecticut, Maine, Massachusetts, New Hampshire, New Jersey, New York, North Carolina, Rhode Island, Vermont und Virginia türmte sich der Schnee auf bis zu 30 Zentimeter auf. Die Räumdienste kamen dadurch stellenweise an ihre Grenzen.

Auch die Metropole New York blieb nicht verschont. Die Temperaturen sanken auf → weiterlesen…

25. Oktober 2017
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Warum du mehr Zeit beim Einchecken für deinen USA Flug einplanen musst.

Warum du mehr Zeit beim Einchecken für deinen USA Flug einplanen musst.

Ab morgen gelten strengere Sicherheitsregeln für Flüge in die USA. Das Einchecken wird noch langwieriger und nerviger.

Die Sicherheitsfanatiker haben wiedereinmal gewonnen. Ab morgen, Donnerstag, den 26.2 Oktober 2017 gelten für Flüge in die USA noch strengere Sicherheitsregelungen als bisher. Das wird für viel Durcheinander sorgen.

Laptop-Verbot

Vor einiger Zeit hatten die USA Sicherheitsbehörden davon geträumt, elektronische Geräte in der Größe eines Laptops, wie Notebooks, Spielekonsolen oder Tablets in der Kabine zu verbieten. Sämtliche solche Geräte hätten mit dem normalen Gepäck am Check-In-Schalter aufgegeben werden müssen. Diese Pläne sind glücklicherweise gescheitert. Denn viele Fluggäste sind mehr oder weniger darauf angewiesen, die Zeit im Flugzeug, die bei einem USA-Flug mindestens 6 Stunden beträgt, für Arbeiten am Laptop zu nutzen. Träge herumzusitzen, → weiterlesen…

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)