Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Diese Rechte hast du, wenn dein Flug überbucht ist.

Kannst du deinen Flug nicht antreten, weil das Flugzeug überbucht wurde, dann solltest du deine Rechte kennen.

Überbuchungen von Flugzeugen kommen immer vor, da Airlines immer versuchen ihre Kosten zu drücken. Wenn du von solch einer Überbuchung betroffen bist und dein Flug ausfallen muß, weil kein Sitzplatz mehr frei ist, dann solltest du deine Rechte kennen, und diese im Fall der Fall auch durchsetzen können*.

Anzeige

United Airlines 3411

United Airlines hat zur Zeit ein echtes Image-Problem. Auf dem Flug UA 3411 von Chicago nach Louisville kam es am vergangenen Samstag zu einem echten PR-SuperGAU. Die Maschine war überbucht und ein Passagier sollte deshalb das Flugzeug wieder verlassen. Als dieser sich weigerte, wurde er äußerst brutal aus dem Flugzeug entfernt. Der Mann wurde regelrecht aus der Maschine geschleift.

Auf diesem Video kann man sich die unvorstellbare Aktion ansehen:

Quelle: YouTube

Der Passagier wurde bei dieser Aktion körperlich verletzt und der seelische Schaden wird wohl noch größer und dauerhafter sein.

Zu dieser Situation kam es, weil die Maschine komplett ausgebucht war, trotzdem jedoch 4 zusätzliche Crew-Mitglieder an Bord kommen sollten. Da auch nach längerer Diskussion sich niemand bereit erklärte, freiwillig das Flugzeug zu verlassen, wurde der Mann brutal aus dem Flugzeug geschleift.

Das Ganze ist eine absolut nicht nachzuvollziehende Aktion von United Airlines. Die strafrechtliche und zivilrechtliche Aufarbeitung wird sich wohl noch ein wenig hinziehen. Da in den USA schon bei kleinsten körperlichen Verletzungen Schadenersatzzahlungen in Millionenhöhe eher die Regel sind, darf sich United Airlines schon mal warm anziehen.

Lufthansa Partner

Auch wenn dieser Vorfall in den USA passierte, ist diese Sache auch für uns äußerst interessant, denn United Airlines ist eine Partnerairline der Lufthansa. In der Luftfahrtallianz Star Alliance sind neben einigen anderen Airlines sowohl Lufthansa als auch United organisiert. Diese beiden Airlines führen Flüge unter der gleichen Flugnummer durch. Es kann deshalb also durchaus passieren, daß etwa ein Flug von Deutschland aus in die USA zwar unter Lufthansa Flugnummer durchgeführt wird, das Flugzeug und die Crew jedoch von United Airlines stammen.

Warum sind manche Flüge überbucht?

Daß ein Flug überbucht ist, kommt gar nicht so selten vor, auch in Deutschland. Die Airlines sind natürlich immer bestrebt, die Maschinen so voll wie nur irgend möglich zu bekommen. Aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrungen wissen sie, daß viele Passagiere ihren gebuchten Flug nicht antreten werden.
Diese No-Shows, wie die nicht eincheckenden Passagiere genannt werden, sind häufig Geschäftsleute, die gleich mehrere Flüge buchen, um bei einem Businesstermin volle Flexibilität zu haben. Bis zu 5 Prozent No-Shows gibt es z.B. bei der Lufthansa pro Flug.

Die Airlines wissen dies aus Erfahrung und versuchen die betreffenden Flüge deshalb von vornherein mit der entsprechenden Prozentzahl zu überbuchen. D.h. sie nehmen mehr Buchungen für einen bestimmten Flug an, als überhaupt Sitzplätze vorhanden sind. Besonders Flüge zu Business-Zielen sind davon betroffen.

Was passiert, wenn der Flug überbucht ist?

Wollen dann jedoch alle gebuchten Passagiere ihren Flug antreten, hat die Airline ein Problem. Dann können einzelne Passagiere nicht mitgenommen werden. Die Airline wird dann bereits beim Check-In versuchen, Passagiere zu finden, die auf ihren Flug freiwillig verzichten. Diesen Freiwilligen wird die Airline dann nach Möglichkeit eine Umbuchung auf einen alternativen Flug, eine finanzielle Kompensation nach EU-Recht anbieten und ggf. eine Übernachtung in einem Hotel organisieren.

Wenn sich niemand findet, der freiwillig vom Flug zurücktritt, dann heißt es: Wer zuerst kommt, fliegt zuerst. Wer ganz zum Schluß eincheckt, wenn das Flugzeug bereits voll ist, der hat das Nachsehen. Meistens jedoch wird die Airline versuchen, besonders treue Kunden und Vielflieger auch besonders zu behandeln. Dafür werden diese auch auf Konkurrenz-Airlines umgebucht oder bekommen ein Upgrade in eine höhere Buchungsklasse.

In jedem Fall ist jedoch einiges Fingerspitzengefühl gefragt. So wie United Airlines mit ihrem Passagier umgegangen ist, geht es natürlich nicht. Weder vom Strafrecht her, noch vom Image-Faktor.

Welche Rechte hast du bei einer Überbuchung?

Ist dir das auch schon einmal passiert, daß das Flugzeug zu wenige Sitze hatte? Nein, dann hast du Glück gehabt. Je öfter du fliegst, desto wahrscheinlicher wird es irgendwann zu einer Überbuchung kommen. Dann solltest du deine Rechte kennen:

  • Hast du ein Ticket, dann hast du ein Recht darauf, befördert zu werden. Das kann jedoch auch durch einen Alternativflug geschehen.
  • Findet sich kein Passagier, der freiwillig vom Flug zurücktritt, dann darf der Kapitän einzelne Passagiere aus dem Flugzeug schicken bzw. erst gar nicht reinlassen.
  • Hast du keinen Platz mehr auf deinem gebuchten Flug bekommen, dann kannst du dir entweder den Flugpreis erstatten lassen oder einen anderen Flug nehmen. Zusätzlich steht dir eine Entschädigung je nach Flugstrecke von 250, 400 oder 600 Euro zu. Zusätzlich muß die Airline für Verpflegung, Transferkosten und ggf. eine Hotelübernachtung sorgen.

Wenn du der Meinung bist, daß bei deiner Flug-Überbuchung nicht alles korrekt gelaufen ist, dann solltest du deine Rechte gegenüber der Airline durchsetzen. Besonders bei den Entschädigungszahlungen versuchen sich viele Airlines zu drücken. Doch diese Entschädigungen stehen jedem Passagier laut der EU-Fluggastrechteverordnung zu, ohne wenn und aber. Sie sind keine Kulanz der Fluggesellschaft, deshalb solltest du darauf bestehen.

Prüfe deine Ansprüche gegen die Airline!*

Spezielle Agenturen unterstützen dich dabei*, deine Ansprüche gegenüber der Airline durchzusetzen, wenn es zu Problemen kommt. Das kostet dich zunächst gar nichts. Nur im Erfolgsfall, wenn die Airline am Ende zahlt, behält die Agentur für ihre Leistung einen Prozentsatz der Zahlung ein. Kommt es zu keiner Zahlung, brauchst du auch nichts zu bezahlen.


Anzeige

Die kostenlose Kreditkarte
für gebührenfreies Geldabheben auf Reisen.
Ja, ich will die kostenlose Kreditkarte!

Teile diesen Artikel mit anderen:
"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner

Viel verreisen - für wenig Geld

Das willst du auch?
Wir sagen dir, wie das geht.
Prüfe unseren Reise-Newsletter!
Ja, ich will günstig reisen!
Wir versenden kein SPAM. Versprochen!