Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Türkei droht deutschen Touristen – Wie sicher ist dein Türkei Urlaub?

Regierungskritischen Urlaubern aus Deutschland droht Festnahme in der Türkei.

Diese Drohung war genauso unmissverständlich wie heftig. Die Türkei will Urlauber aus Deutschland, die als Gegner der türkischen Regierung gelten, bei der Einreise festnehmen lassen.

Anzeige

Eigens dafür soll der türkische Geheimdienst Namenslisten von deutschen Personen angelegt haben. Um auf diese Liste zu gelangen, soll schon die Teilnahme an türkei-kritischen Demos in Deutschland genügen. Ob auch andere Dinge, wie kritische Äußerungen in sozialen Medien, Parteizugehörigkeit oder das Versenden von Protestbriefe an die Türkei, in denen etwa die Freilassung von politischen Gefangenen in der Türkei gefordert wird, ausreichen, um auf die geheime Liste zu gelangen, ist derzeit nicht ganz klar.

Die Drohung gegen deutsche Urlauber kommt dabei von höchster Stelle: vom türkischen Innenminister Süleyman Soylu. Der hatte damit jüngst bei einer Kundgebung gedroht. Zwar hatte er wohl hauptsächlich türkisch-stämmige Bundesbürger im Blick, allerdings nicht nur und nicht ausschließlich.

Was muss ich jetzt bei einem Türkei Urlaub beachten?

Wenn du geplant hast, demnächst oder vielleicht im kommenden Sommer in die Türkei zu reisen, dann solltest du unbedingt vorher checken, ob du schon irgendwann einmal offiziell Kritik an der Türkei, der türkischen Politik, der türkischen Regierung oder an Präsident Erdogan geäußert hast. Denkbar wären z.B. folgende Szenarien:

  • Hast du mal an einer Demonstration teilgenommen, die als Kritik an der Türkei gelten könnte?
  • Hast du dich in sozialen Medien, wie Facebook, Twitter, Instagram oder sonst wo türkeikritisch geäußert?
  • Hast du Protest-Briefe oder Protest-Mails in die Türkei oder den türkischen Botschafter in Deutschland gesendet?
  • Läufst du gern mit türkei-kritischen Aufdrucken auf deinen T-Shirts herum?

Wenn du eine dieser möglichen Fragen (sicherlich gibt es noch ein paar mehr davon) mit Ja beantworten kannst, dann solltest du dir gut überlegen, ob wirklich in die Türkei reisen möchtest. Besser solltest du auf diese Reise verzichten.

Zwar hat die türkische Regierung offiziell bereits versucht, zu beschwichtigen und entsprechende Berichte über die Äußerungen von Süleyman Soylu als haltlos bezeichnet, weil „entsprechende Aussagen aus dem Zusammenhang gerissen wurden“. Doch wie viel bzw. wie wenig man darauf geben kann, zeigen die vielen Fälle von grundlos inhaftierten Journalisten. Der Fall Deniz Yücel lässt grüßen.

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir nimmt die Äußerungen jedenfalls nicht auf die leichte Schulter:

Und das solltest du auch nicht tun!

Wenn du dir nicht absolut sicher bist, auf keiner der geheimen Listen des türkischen Geheimdienstes gelandet zu sein (siehe Fragen-Liste oben), dann solltest du derzeit nicht in die Türkei reisen!

Flagge der Türkei

Flagge der Türkei

Folgen für  Tourismus in der Türkei

Gerade hat der Tourismus in der Türkei wieder begonnen, das tiefe Tal der vergangenen Jahre, ausgelöst durch zahlreiche Unruhen, die politisch instabile Lage und gezielte Anschläge auf europäische Urlauber, wieder zu verlassen, da reißt der türkische Innenminister das zarte Pflänzchen des Aufschwungs wieder dem Arsch ein.

Daran werden auch die Beschwichtigungsversuche nicht viel ändern können. Wenn man sich als Deutscher auf Urlaub in der Türkei nicht 100 Prozent sicher sein kann, dass man am Ende nicht im Gefängnis landet, dann wird sich definitiv auf die Buchungszahlen auswirken.

Jeder, der demnächst einen Türkei-Urlaub plant, sollte sich deshalb genau überlegen, in welche Gefahr er sich damit begeben könnte. Auch wenn man meint, man hätte eine weiße Weste, sprich frei von Türkei-Kritik, sollte man seine sauer verdienten Euro vielleicht nicht unbedingt in einem Land ausgeben, dessen gewählte Regierung Freiheit und Meinungsfreiheit mit den Füßen tritt und Partnerländer und dessen Bevölkerung offen bedroht. Manchmal kann ein Boykott heilende Kräfte entwickeln.

Anzeige

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)