Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

Warum du jetzt nicht mit Hund nach Skandinavien reisen solltest

Reisewarnung für Norwegen und Dänemark für alle Reisenden mit Hund.

Zur Zeit grassiert eine schwere Durchfallerkrankung bei Hunden in den Ländern Norwegen, Schweden und Dänemark. Die Tiere erkranken dabei äußerst heftig. Symptome der Krankheit sind blutiger Durchfall und blutiges Erbrechen. Es besteht ein tödliches Risiko, einige Tiere sind daran bereits verendet.

Anzeige

Reisewarnung

Deshalb wird eindringlich davor gewarnt, zur Zeit mit einem Hund in die skandinavischen Länder Dänemark, Norwegen oder Schweden zu reisen!

Sämtliche Reisen sollten unbedingt verschoben bzw. abgesagt werden. Wer nicht auf seinen Urlaub verzichten will bzw. terminlich gebunden ist, der sollte sich ein anderes schönes Reiseziel mit Haustier* suchen. Aber keinesfalls derzeit nach Skandinavien mit Hund reisen.

Aktivitäten eingeschränkt

Viel Spaß hat man im Moment ohnehin nicht mit Hund in den genannten Ländern. In Norwegen sind alle Hundeveranstaltungen abgesagt. In Schweden und Dänemark dürfen norwegische Hunde nicht mehr an geplanten Veranstaltungen teilnehmen.
Ob sich damit das Ausbreiten der Durchfallerkrankung wirksam vermeiden lässt bleibt allerdings abzuwarten. Im Zweifel sollte man das nicht ausprobieren.

Hund mit süßem Blick | Foto: ElvisClooth, pixabay.com, Pixabay License

Hund mit süßem Blick | Foto: ElvisClooth, pixabay.com, Pixabay License

Krankheit bleibt weiter mysteriös

Zur Zeit weiß auch nicht niemand, um was es sich genau bei dieser Hundekrankheit handelt. Mehr als die Symptome kennt man nicht.

Offenbar ist Norwegen der Ausbruchsort der Krankheit. Speziell Oslo scheint das Zentrum der Erkrankungen zu sein. Norwegen weit sind bislang rund 40 Hunde registriert, die an der Durchfallerkrankung mit Durchfall und Erbrechen erkrankt sind. Es ist aber noch gar nicht sicher, ob alle Fälle auch zusammen hängen. Man tappt noch im Dunkeln und schließt bislang nichts aus.

Neben Norwegen sind auch Erkrankungen aus Dänemark, England und den USA bekannt. Auch hier weiß bislang niemand, ob die Fälle alle zusammen hängen.

Empfehlung an Hundebesitzer

Als Empfehlung wird wegen der mystischen Durchfallerkrankung allen Hundebesitzern geraten, die skandinavischen Länder Dänemark, Schweden und vor allem Norwegen derzeit mit Hund zu meiden. Für Menschen besteht bislang keine Gefahr. Außerdem sollten alle Hundebesitzer extrem aufmerksam sein und den Gesundheitszustand ihres Tieres jederzeit genau beobachten, vor allem wenn in der Gegend andere Hunde unterwegs sind. Auf einen Kontakt mit anderen Tieren sollte derzeit am besten verzichtet werden. Das gilt vor allem für grenznahe Gegenden zu Dänemark.

Eine Entwarnung kann bislang nicht gegeben werden. Es besteht die Gefahr, dass die Krankheit sich auch nach Deutschland ausbreitet.

Anzeige

Kommentare sind deaktiviert.

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)