Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

13. September 2017
von Weltanseher
2 Kommentare

Viele Piloten krank: Ist Air Berlin am Ende?

Über 200 Piloten der Air Berlin melden sich plötzlich krank. Viele Flüge fallen aus. – So setzen betroffene Passagiere ihre Ansprüche schnell durch.

Bei Air Berlin brennt die Hütte. Nicht erst seit dem offiziellen Antrag auf Insolvenz im August 2017 operiert die ehemals zweitgrößte Airline Deutschlands am Rande des wirtschaftlichen Zusammenbruchs. Jahrelanges Mißmanagement, eine falsche Flottenpolitik und die eigene Unschlüssigkeit darüber, was man eigentlich sein will, Billigflieger oder kontinental operierende Linienairline, haben dazu geführt, daß Air Berlin eigentlich schon seit Jahren am Ende ist. Nur die immer wieder erfolgten Finanzspritzen durch Anteilseigner Etihad verzögerten das Unausweichliche.

Neben Joachim Hunold taucht …weiterlesen →

9. August 2017
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Flugchaos auf Madeira: So bekommst du deine Entschädigung.

Flugchaos auf Madeira: So bekommst du deine Entschädigung.

160 Flüge fielen aus, rund 22.000 Passagiere sind betroffen. Manche Airlines wollen sich um ihre Pflichten drücken.

Am Flughafen Funchal auf der zu Portugal gehörenden Atlantikinsel Madeira können seit dem vergangenen Sonnabend viele Maschinen nicht starten. Bis Montag Abend mußten 160 Flüge annulliert  werden. Rund 22.000 Passagiere sind bisher betroffen.

Behinderungen wegen Sturm

Schuld waren ein Sturm und starke Winde, die über die Insel fegten. Da der Airport Madeira „Cristiano Ronaldo“, kurz auch als Flughafen Funchal bezeichnet schon bei normalen Wetterbverhältnissen zu den schwersten der Welt gehört, weil aufgrund der unmittelbaren Lage an einem Steilküstenhang immer wieder starke Scherwinde auftreten, …weiterlesen →

10. Dezember 2012
von Weltanseher
1 Kommentar

Streik des Sicherheitspersonals auf deutschen Flughäfen

Mitarbeiter der Sicherheitsfirmen sind in Warnstreiks getreten.

Das war mal eine echte Überraschung. Niemand hatte derzeit mit Streiks gerechnet. Doch das hielt die Mitarbeiter der Sicherheitsdienstleister nicht davon ab, die Arbeit ruhen zu lassen. Die Wirkung des Streiks dürfte dadurch um einiges stärker ausfallen. Notfallpläne kamen so nicht zum Einsatz.

Mehrere hundert Mitarbeiter sind ab 5 Uhr heute früh an vielen deutschen Flughäfen in den Ausstand getreten. Zuerst in Köln-Bonn, Düsseldorf, Stuttgart und Baden-Baden/Karlsruhe. Dann folgten Berlin, Hannover und Bremen, etwas später noch Hamburg und Frankfurt.
Das Sicherheitspersonal kann zwar keine Flüge verhindern, …weiterlesen →

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)
banner