Welt ansehen

Schau mit uns in die Welt.

1. Oktober 2020
von Weltanseher
1 Kommentar

Dies gilt ab heute für Reisen und Reiserückkehrer.

Was sich im Oktober für Urlauber und Reisende ändert. Digitale Einreiseanmeldung, 5 Tage Pflicht Quarantäne.

Das Pandemie-Geschehen ist äußerst dynamisch. Was heute noch erlaubt war, ist morgen schon wieder eingeschränkt oder gar verboten, und umgekehrt. wer heute oder in den nächsten Tagen beruflich oder privat reisen möchte, der muss sich immer Top aktuell darüber informieren, wie sich die Lage im Moment im Reiseland oder der gewünschten Region darstellt.

Stand heute, 01. Oktober 2020 gibt es nur noch ein einziges Land, für das gar keine Einschränkungen bzw. Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt gibt, und das ist unser Nachbar Polen. In allen anderen Ländern gibt es Regionen, für die Reisewarnungen existieren. Im Fall von Belgien gilt die Reisewarnung beispielsweise für das ganze Land. → weiterlesen…

17. September 2020
von Weltanseher
1 Kommentar

Das Reisejahr 2020 – eine einzige Warnmeldung

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen.

Das Jahr 2020 wird vielen in Erinnerung bleiben, allerdings wohl kaum in positiver. Corona hat kräftig wie eine Bombe eingeschlagen und viel zu viel zum Negativen verändert. Das bekam auch die Reisebranche zu spüren. Und ein Ende ist noch lange nicht absehbar.

Nachdem es im Sommer – zum Beginn der Schulferien – kurz den Anschein hatte, die Coronapandemie könnte ihren Schrecken verlieren, weil die Zahl der Neuinfektionen in vielen Ländern Europas zurückgingen, sieht es aktuell so aus, als ob wir wieder ganz am Anfang stehen würden.

Im Sommer waren sogar Reisen nach Mallorca, Bulgarien, Skandinavien und andere beliebte Reiseregionen wieder möglich. Daran hatte im März, zu Zeiten des Shutdowns in Deutschland und des Lockdowns in → weiterlesen…

6. Februar 2018
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Reisewarnung: Deshalb solltest du deine Traumreise auf die Malediven vergessen!

Reisewarnung: Deshalb solltest du deine Traumreise auf die Malediven vergessen!

Das Auswärtige Amt rät von Reisen auf die Malediven ab.

Die Malediven sind das Topziel vieler Urlaubsträume. Mitten im indischen Ozean gelegen, locken die Inseln mit malerischen Traumstränden und fast durchgehend gutem Wetter. Selbst die lange, beschwerliche Anreise kann daran nichts ändern, daß die Malediven bei vielen Touristen in der Welt ganz oben auf der Liste der privaten Urlaubsziele stehen.

Chaos im Inselstaat

Normalerweise ist da so. Doch nun herrschen chaotische politische Zustände im Urlaubsparadies. Der Präsident Abdullah Yameen läßt zunehmend diktatorische Züge erkennen.

Schon seit einiger Zeit schwelt der der Machtkampf zwischen Yameen und dem Obersten Gerichtshof, nun ist er offen eskaliert. Der frühere Präsident des Gerichtshofes, ein weiterer Richter und der höchster Verwaltungsbeamten des Gerichts wurde festgenommen. Die → weiterlesen…

18. August 2017
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Terror in Spanien: Das mußt du jetzt beachten.

Terror in Spanien: Das mußt du jetzt beachten.

Der Anschlag in Barcelona verunsichert viele Reisende. Was du für deine Reise nach Spanien beachten mußt, erfährst du hier.

Die bei Spanien-Urlaubern äußerst beliebte Stadt Barcelona wurde in dieser Woche von einem hinterhältigen Terror-Anschlag getroffen. Der stets belebte Boulevard Las Ramblas glich einem Blutbad. Es gab Tote und Verletzte, die Stadt und das ganze Land wurde ins Mark getroffen. Auch in anderen Gegenden Spaniens kam es zu terroristischen Vorfällen.

Die Bevölkerung und die Touristen vor Ort behielten jedoch den Überblick und ließen sich durch den Terror nicht aus der Ruhe bringen. So traurig es ist, auch die Wucht des Terrors verliert irgendwann an Substanz. Je mehr Terror es in ganz Europa gibt, desto weniger Panik können die Terroristen verbreiten. Die → weiterlesen…

13. März 2017
von Weltanseher
Kommentare deaktiviert für Auswärtiges Amt verschärft Reisehinweise für die Türkei

Auswärtiges Amt verschärft Reisehinweise für die Türkei

Erdogan dreht durch. Deutsche Touristen sollten die Türkei zur Zeit besser meiden.

Diktator Erdogan gegen alle. Der Türkische Präsident scheint außer Rand und Band. Deutschland, Niederlande, Schweden – in den Augen von Erdogan alles Naziländer, die die Demokratie mit den Füßen treten. Dabei ist es doch Erdogan selbst, der Demokratie nur vom Hörensagen kennt. Journalisten werden grundlos eingesperrt, Botschafter werden ausgewiesen, ausländische Nato-Soldaten dürfen nicht von ihren Parlamentariern besucht werden. Kanzlerin Merkel wurde u.a. der Unterstützung von Terroristen beschimpft. Das ist nur ein kleine Liste der Entgleisungen nach außen von Erdogan.

Im Inneren der Türkei tut Erdogan alles um das Land in eine Diktatur zu verwandeln und sich selbst zum allmächtigen Herrscher zu machen. Der Ausnahmezustand ist weiterhin in Kraft → weiterlesen…

"Liebst du dein Kind? So schicke es auf Reisen." (Chinesisches Sprichwort)